Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

10 Classic Make: Projekte

In den ersten Jahren von Machen: und die selbst identifizierte Maker-Bewegung, gab es eine Reihe von Projekten, die wir in unserem kürzlich erschienenen Magazin präsentierten, die ikonisch wurden und als Projektbotschafter für dieses aufregende neue Projekt dienten. Diese Projekte tendierten dazu, einfach, klug und wunderlich zu sein. etwas vom Geist eines neuen Hersteller-Ethos zu verkörpern.Hier sind zehn dieser frühen Projekte, die heute genauso interessant, relevant und unendlich oft machbar sind wie vor einem Jahrzehnt.

Vibrobots

Mark Frauenfelder's Vibroboter projektieren in Machen: war ein perfektes frühes Beispiel eines großen Knalls für das Buck-Projekt. Wir haben schon früh erkannt, dass die besten Anfängerprojekte, die die Leute wirklich begeistert haben, diejenigen waren, die gerade so stark involviert waren, dass Sie das Gefühl haben, etwas getan zu haben, aber nicht so kompliziert, dass sie den Neuling frustrieren. Und sie waren besonders gut, als Sie mit etwas wirklich coolem endeten, um es Ihren Freunden zu zeigen. Der Vibrobot traf alle diese Sweet Spots.

Mousey der Junkbot

Dies war mein erstes Projekt in Machen:, in Band 02. Ich habe Ihnen gezeigt, wie Sie aus einer analogen Computermaus einen Lichtsuchroboter machen. Diese Kombination aus allgegenwärtiger Verwendung allgegenwärtiger Technologien und einem niedlichen, lebhaften kleinen Roboter machte dies zu einem der ersten Machen:Ikonischen Projekte. Mousey hatte sogar 15 Minuten Ruhm, als sie auftrat Der Colbert-Bericht (und sprang während des Segments komisch zu ihrer Zerstörung).

Zigarrenschachtel Gitarre

Die Zigarrenschachtelgitarre ist ein weiteres Beispiel für einen wunderbar skurrilen und lustigen Zweck, einen Wegwerf in etwas Nützliches und Cooles umzuwandeln. Nach diesem Projekt folgten ein Cracker-Box-Amp, Ölkanister und Nummernschild-Gitarren sowie zahlreiche andere Variationen des Themas.

Marshmallow-Shooter

Dieses Projekt von Eric Wilhelm von Instructableswurde für beide ikonisch Machen: und Instructables. Dies ist ein sehr einfaches Projekt, das sich perfekt für einen Unterricht, einen Workshop oder eine andere Gruppe eignet. Und wenn Sie fertig sind, können Sie sich die Mini-Marshmallows in die Gesichter blasen. Was ist nicht zu lieben?

LED Throwies

LED Throwies, die im Grunde eine LED an einer Batterie und einem Magneten befestigen, damit Sie das Bündel werfen und an einer Metalloberfläche haften können, begann als "1 + 2 + 3" -Spalteneintrag Machen: Band 06. Es wurde schnell viral (zumindest in dem Maße, wie dies 2006 der Fall war) und eine Million Variationen des Themas blühten. Bald gab es LED-Floaties, Motion-Sensing-Throwies, LED-Swimmies, extreme LED-Throwies und viele mehr. LED Throwies waren auch einer der ersten Workshops Machen: Ich habe bei Maker Faires, Tech-Konsumenten und anderen Orten, an denen wir die Zeitschrift gezeigt haben und was wir vorhatten, gemacht.

Bristlebots

Der von Evil Mad Scientist Labs entwickelte Bristlebot war ein weiteres Beispiel für ein superkluges, aber supereinfaches Projekt, das die Wünsche derjenigen, die ihnen begegneten, wirklich begeisterte. Ein Borstenbot ist eine Variante des Vibroboters, bei der die Borsten einer Zahnbürste als kleine Füße verwendet werden, die durch einen Pager-Motor mit exzentrischem Gewicht angetrieben werden, der oben angebracht ist.

MintyBoost

Der MintyBoost war einer der ersten Bausätze von Adafruit, ein einfacher Ladekreis, der in einer Minzdose untergebracht ist und das Aufladen Ihres Mobiltelefons mit zwei AA-Batterien ermöglicht. Es war nicht nur eines der ikonischen frühen Projekte in Machen:Es war eines der ersten erfolgreichen Kits, die zur Einführung von Adafruit beigetragen haben, und es hat dazu beigetragen, dass ein ganzer Minze-Zinn-Projektwahnsinn in Gang gesetzt wurde.

Limo-Flasche Rakete

Erscheinen in Machen: Band 05, Steve Lodefinks Soda Bottle Rocket-Projekt, war der Beginn vieler beliebter Raketen- und anderer Flug- und Projektilprojekte.

Mini-Dunstabzug

Während die meisten dieser Projekte skurril sind, wo Sie mit einem lustigen Spielzeug enden, um mit ihm zu spielen und zu zeigen, baute dieses Projekt von Marc de Vinck Sie ein tägliches Werkbank-Werkzeug, einen kleinen Dunstabzug, der in einer Minzdose untergebracht ist.

Beetlebot

Dies ist eines meiner Lieblingsprojekte aller Zeiten, denn es zeigt, wie wenig „intelligent“ eine Maschine sein muss, um in einem Raum navigieren zu können und sich wie ein Roboter zu verhalten. In der Tat gibt es keine smarts, nur zwei kreuzweise verdrahtete Berührungsschalter, die entgegengesetzte Gleichstrommotoren abfeuern und dem kleinen Lebewesen erlauben, sich zurückzuziehen und Hindernissen auszuweichen. Dies sind Bottom-Up-Bots an ihrer tiefsten Stelle.

Aktie

Leave A Comment