Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

10 Lieblingssachen auf der Mini Maker Faire in Portland

Mein Mann und ich hatten die Gelegenheit, am zweiten Septemberwochenende an der Mini-Maker Faire in Portland, Oregon, teilzunehmen (als Vertreter von GeekMom). Die Messe fand im Oregon Museum of Science and Industry (OMSI) statt, das seit über 65 Jahren zu Oregon gehört. Ein seitlicher Parkplatz war für das Wochenende mit allen möglichen Aktivitäten gefüllt. Wir haben keine Kinder mitgebracht, aber Jonathan Liu von GeekDad begleitete seine Kinder und erlebte andere Projekte als wir. Hier sind 10 unserer Lieblingssachen vom Wochenende.

Tischplatten-Filmstudio

Tabletop Moviemaking Studio: Jenny Williams hat im GeekDad über das Tabletop Moviemaking Studio gesprochen, und Sie erinnern sich vielleicht an den Kickstarter. Diese Boxen enthalten eine Szene, Charaktere, einen Ständer für ein Telefon, ein Tablet oder ein anderes Aufnahmegerät und können Lichter und zusätzliche Leckereien für die Dreipunktbeleuchtung enthalten - im Grunde alles, was Sie zum Erstellen von Filmen außer einem Aufnahmegerät und Vorstellungskraft benötigen. Da es sich ausschließlich um Papier und Pappe handelt, bleibt viel Raum für persönliche Anpassungen. Wenn Ihre Kinder Vorstellungen haben wie meine, ist der Himmel die Grenze für die Geschichten und Filme, die gemacht werden können. Die Website enthält einige großartige Informationen zu den Inhalten der einzelnen Kit-Levels, Tipps zum Einstieg, zur Verwendung des Kits, zu Downloads für Lehrer und zu allgemeinen Tipps zum Erstellen von Filmen (die auch nützlich sind, wenn Sie sie nicht verwenden.) die Ausrüstung).

Da mein Hintergrund in der Rundfunkproduktion liegt, kommt ein Set bei uns auch mit einem Lehrer! -CP

Kinder werden mit dem Tabletop Moviemaking Studio Meisterwerke schaffen Die ursprüngliche Kickstarter-Kampagne für Tabletop Moviemaking Studio Tabletop Media-Website

Das Garnauto von Tim Klein

Yarned Car: Das Yarn Car von Tim Klein brachte dem Garnbomben eine neue Bedeutung. Garnbombardierung ist eine Graffiti-Kunstform, bei der normalerweise eine Decke für ein beliebiges Stück einer dauerhaften Vorrichtung in einer Stadt gestrickt oder gehäkelt wird (Lichtmast, Fahrradständer, Parkuhr). Anstelle eines traditionellen Häkel- oder Strickbezugs an einem Auto (ich verwende hier locker den Begriff „traditionell“), wurden einzelne Garnstränge sorgfältig in einem kühlen Muster ausgelegt. -CP

The Yarn Car Website Street Art, Fine Art oder beide? Reden wir über Garnbombing

Mit ESCO Stahlmünzen herstellen

Zinnmünzen bei ESCO: Es war eine täuschend lehrreiche Herstellung von Münzen mit demselben Verfahren, mit dem ESCO Maschinenteile, Baggereimer und andere große Metallgegenstände herstellt. Mein Mann und ich konnten für jedes unserer Kinder eine Zinnmünze nach dem Casting-Prozess von ESCO machen. Das Einfüllen der Sand / Wasser / Ton-Mischung in die Form war ein bisschen so, als würde man beim Backen braunen Zucker packen. Der nächste Schritt bestand darin, die Initialen meines Kindes zu stempeln. Ich stellte fest, dass es weniger Druck brauchte, als ich dachte. Dann packten einige ESCO-Freiwillige mehr Sandmischung und komprimierten sie. Dann gossen sie geschmolzenes Zinn, erhitzten es in einem Ofen in die Form, nahmen die neue Münze heraus und kühlten sie mit Wasser ab. Wir haben die Ecken und Kanten nach der Abkühlung gefeilt. Die fertigen Münzen sind wirklich nett - die Kinder lieben sie! -CP

ESCO-Website

Aus der Modellierung von Schokolade einen Pinguin machen.

Modeling Chocolate: Das Chocolate Craft Studio bot den Teilnehmern die Möglichkeit, aus Modelling Chocolate kleine Pinguine und Fische herzustellen. Die Modellierschokolade hat eine Konsistenz, die eine Mischung aus Fudge und Ton ist. Ich habe mit Polymerton gearbeitet, und das war sehr ähnlich. Mit dem schwülen Northwest-Tag begann sich die Schokolade in meinen Händen abzulösen, wenn ich nicht schnell genug damit arbeitete. Die Farben waren sehr lebhaft und ich kann sehen, dass es viele kreative Möglichkeiten für die Verwendung der Schokolade gibt. Im Gegensatz zu Fondant, das ich wie Kunststoff schmecke, hatte diese Schokolade einen sehr reichen Geschmack. Es hat Spaß gemacht, die Charaktere zu machen und die Kinder sagten, dass die fertigen Produkte sehr lecker waren. -CP

Schokoladen-Bastelstudio

Aus alten Flaschen Gläser herstellen.

Glasarbeit: Mark Simmons zeigte Passanten, wie man aus Flaschen Trinkgläser macht. Ich habe Pinterest-Pins mit Anweisungen dazu gefunden, wie Sie dies bei Ihnen zu Hause tun können, aber ich habe es noch nicht versucht, um herauszufinden, ob es „Pin-Busted“ oder „Pin-Trusted“ ist. Allerdings sehen die Gläser recht schick aus und es ist eine großartige Möglichkeit, Glas zu recyceln, wenn Sie die leere Flasche Wein zum zweiten Mal verwenden möchten. -CP

Anweisungen auf Pinterest

links: R2D2 Builders Club; rechts: einen Kuss von Darth Vader stehlen

R2D2 Builders Club: Ich bin in Star Wars aufgewachsen, und ich werde nicht müde, Star Wars-Roboter auf Konventionen zu sehen. Ich habe die R2D2 Builders Group zuvor auf der Maker Fair gesehen und gelegentlich auf YouTube gesehen. Diese Gruppe teilt Informationen und besucht Veranstaltungen mit ihren Robotern, die Kinder und Erwachsene für den Roboterbau begeistern. Einen Roboter herzustellen ist eine Investition in Zeit und Geld, kann aber auch bei Ihnen zu Hause erledigt werden. Gibt es eine bessere Möglichkeit, Kinder für Technik und Robotik zu interessieren, als ihnen zu zeigen, dass einige ihrer Lieblingsfilmcharaktere Roboter sind, die sie bauen können?

Oh, und ich könnte von der dunklen Seite der Streitkräfte beeinflusst worden sein: Mein Mann erwischte mich, wie er Vader knutschte. -CP

Die R2D2-Builder-Gruppe Erstellen Sie eine R2D2-Installation bei Ihnen zu Hause

Don Anderson mag keine Bananen, also schießt er Strom durch sie.

Don Andersons Tesla-Spule: Don Anderson hatte eine Tesla-Spule von 1 Million Volt und führte alle paar Stunden Demonstrationen durch. Jetzt habe ich schon Tesla-Coils gesehen (einschließlich Arc Attack, was wirklich beeindruckend ist), aber Anderson hatte einige andere witzige Ansichten dazu. Er tauschte verschiedene Aufsätze auf der Oberseite aus, um zu zeigen, wie sich der Blitz ändern würde, je nachdem, ob Sie eine lange, gerade Stange, eine baumartige Antenne oder eine Glaskugel hatten. Aber meine Kinder und ich haben besonders gerne einige unkonventionelle Anhänge gesehen, wie eine CD (die später herumgereicht wurde, um zu sehen, wie sie beschädigt wurde) und eine Banane. -J L

Jonathans Tochter probiert die F-F-Fiddle aus.

F-F-Fiddle: David Perry hatte eine 3D-gedruckte Violine auf dem OpenFan PDX-Stand. Da meine Tochter Geige spielt, haben wir vorbeigeschaut, damit sie es versuchen konnte. Die Violine ist ein solides Stück, das im Grunde ausreicht, um eine Kinnstütze zu haben und die Saiten zu halten, so dass kein Hohlkörper für Resonanz vorhanden ist. Stattdessen werden einige Teile einer elektrischen Violine verwendet, sodass Sie sie an einen Verstärker anschließen können. Neben der Violine selbst wurde ein 3D-Drucker mit einer anderen Violine gedruckt, so dass Sie sehen konnten, wie es gemacht wurde. -J L

F-F-Fiddle-Website

Der Frisbee-Roboter vom Team 1540: The Flaming Chickens.

Frisbee-Startroboter: Das Robotik-Team (The Flaming Chickens) in Catlin Gabel, einer Privatschule in Portland, hatte viele Kinder am Stand und einige ausgestellte Roboter. Mein Favorit war der Frisbee-Abschussroboter - sie würden ihn zum Rand des Parkplatzes fahren und man würde hören, wie der Motor hochläuft, und dann würden fünf Frisbees aus dem oberen Bereich schießen. Als nächstes brauchen sie natürlich einen Frisbee-Retrieving-Roboter!

Sie können das Video unten ansehen, um den Roboter in Aktion zu sehen. -J L

Catlin Gabel Robotik

PewPewPewPewPewPewPewPewPew am PIGSquad-Stand spielen.

PIGSquad: Das Portland Indie Game Squad (oder PIGSquad) ist eine Spielentwicklungsgruppe, und es hat Spaß gemacht, einige der Spiele zu sehen, an denen sie gearbeitet haben. Einer meiner Favoriten war PewPewPewPewPewPewPewPewPewein Spiel, in dem zwei Spieler den kleinen Astronauten mit Mikrofonen steuern. Ein Spieler macht Geräusche, um den Jetpack einzuschalten (den Astronauten nach oben zu bewegen), während der andere Spieler "Pew Pew Pew" -Lärm machen kann, um die Waffe abzufeuern. Die Sounds wurden alle durch die Lautsprecher moduliert, so dass sie eher wie Videospiel-Sounds klangen, und es war ziemlich komisch, sie zu sehen. PIGSquad überschneidet sich mit Pixel Arts Game Education PDX, das sich mit der Erstellung von Hersteller-basiertem Lernen mit Spielen befasst.

Schauen Sie sich das Video unten an, um das Spiel in Aktion zu sehen. -J L

PIGSquad Community-Site PewPewPewPewPewPewPewPewPewPew Pixel Arts Game Bildung

Aktie

Leave A Comment