Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

10 Dinge, die Sie auf Maker Faire Detroit nicht verpassen möchten

„Bei Maker Faire Detroit geht es um gewöhnliche Menschen, die Ärmel hochkrempeln, Dinge schaffen, Lösungen entwickeln. Es geht darum, dass die alltäglichen Menschen einfallsreich und innovativ sind und über den Tellerrand schauen. Die Macher von heute sind nicht anders als die Erneuerer unserer Vergangenheit, Menschen wie Thomas Edison, Henry Ford und die Gebrüder Wright. Wir feiern sie jeden Tag im Henry Ford. Wir dachten, es wäre ein natürlicher Anfall.

Im Museum haben unsere Macher die Möglichkeit, ihre Werke neben einer der robustesten Artefaktsammlungen der Welt aus der industriellen Revolution zu präsentieren. Und diese Kollision des Einfallsreichtums - Technologie der Vergangenheit, die mit der Gegenwart zusammenlebt - ist wirklich erstaunlich. Und natürlich gibt es keinen besseren Ort, um die Maker-Bewegung und Kreativität vorzuführen als in Detroit! "

Vor sechs Jahren, an einem feuchten Sommerwochenende im Mittleren Westen, trafen sich Dutzende von Makers aus Detroit und darüber hinaus im Henry Ford Museum, um Projekte, Wissen und Inspiration auszutauschen. Die Aufregung und die kreative Energie waren spürbar, als Ideen gezündet, Verbindungen hergestellt und Räder gedreht wurden. Maker Faire Detroit geht stark in sein sechstes Jahr, mit über 2.000 Makern, die ihre Projekte teilen, und ungefähr 25.000 Teilnehmern, die am 25. und 26. Juli erwartet werden.

Wir unterhielten uns mit zwei Mitgliedern des Henry-Ford-Faire-Organisationsteams, Shauna Wilson (oben zitiert) und Kristen Gallerneaux, um einen Einblick in einige der in diesem Jahr ausgestellten Maker-Ausstellungen zu erhalten. Wilson meint dazu: „Zum Glück haben wir mit einer begeisterten Beteiligung des Makers und einer starken Teilnahme begonnen! Wir sind besonders stolz auf die Qualität und Vielfalt der beteiligten Macher - jedes Jahr gibt es etwas Neues zu sehen. "

Es ist faszinierend zu sehen, welche Auswirkungen ein Hosting eines Maker Faire auf die Maker-Community hat. Wilson-Aktien:

Detroit ist eine großartige Inkubatorstadt für Kreativität, und Maker Faire hat den lokalen Machern eine Möglichkeit geboten, ihre Projekte zu präsentieren. Wir haben definitiv gesehen, wie die Community mit Zusätzen wie Ponyride und University of Michigan FabLab sowie neuen Gruppen in Grand Rapids und Kalamazoo gewachsen ist. Auch zwei weitere Mini-Maker-Faires wurden in das Bundesland aufgenommen.

Die erste jährliche Mini Maker Faire (St. Joseph) in Southwest Michigan (St. Joseph) fand am 30. Mai statt und die zweite jährliche Grand Rapids Mini Maker Faire findet am 5. und 6. September statt.

Hier einige Gesichter und Projekte aus den vergangenen Jahren von Maker Faire Detroit:

Ich bat Wilson und Gallerneaux, einen ihrer denkwürdigsten Momente von einem früheren Maker Faire Detroit zu erzählen.

Gallerneaux: Letztes Jahr haben wir mitgeholfen, das 50-jährige Bestehen des Moog-Synthesizers zu feiern, indem wir ein besonderes Artefakt aus unserem Lager holten. Die Henry Ford-Kollektionen umfassen den allerersten Prototyp-Moog-Synthesizer, der von Robert Moog 1964 erbaut und von Herbert Deutsch mitentworfen wurde. Aber wir gingen über die Darstellung des Moog hinaus - wir luden auch Herbert Deutsch ein, zu Maker Faire zu kommen und eine Performance zu geben über sein Leben in der elektronischen Musik zu sprechen.

Wilson: Nach ein paar Stunden am ersten Tag, im ersten Jahr, ging ich am Telefon vorbei und unterhielt mich mit ein und demselben Gespräch: „Das muss man sehen! Im Ernst, bringen Sie die Kinder jetzt ins Auto und ich treffe Sie mit Eintrittskarten am Eingang! «

Ich persönlich muss sagen, dass eine meiner schönsten Erinnerungen im ersten Jahr war, als Hacker und Erfinder Mitch Altman unzähligen Menschen im Alter von 5 bis 85 Jahren (einschließlich jemandem, der einen riesigen Henry Ford im Kopf hatte) beibrachten, wie man lötete. Tränen in die Augen gebracht. Hier sind einige meiner Aufnahmen von der ersten Maker Faire Detroit im Jahr 2010:

10 (+1) Dinge zum Auschecken

Hier nur eine kleine Auswahl der Arten von Projektanzeigen, praktischen Workshops und Gesprächen, die Sie auf der diesjährigen Messe besuchen können. Mit rund 2.000 registrierten Makern ist dies nur die Spitze des Midwestern Maker-Eisbergs.Weitere Informationen finden Sie in der vollständigen Maker-Liste.

1. Der größte Hot Wheels-Track der Welt

Der Ingenieur Matt West und sein 6-jähriger Sohn Blade brachen den Weltrekord für die größte Hot Wheels-Strecke. Der vorherige Datensatz war eine 9'9 ″ -Schleife. Wests Track ist 12'6 ″ groß!

2. Cirque-Mechanik

Cirque Mechanics wurde 2004 vom in Boston geborenen und deutschen Wheel-Künstler Chris Lashua gegründet und kombiniert Zirkus, Akrobatik und Tanz mit mechanischen Apparaten, die es den Künstlern ermöglichen, Zirkus auf neue Weise zu demonstrieren.

3. P-Funk-inspiriertes Mutterschiff

Anya Sirota + AKOAKI aus Ann Arbor entwarf diesen modularen DJ- und Broadcast-Stand für Detroit North End, inspiriert von P-Funk und deren Kult Mutterschiff Verbindung Album.

4. Nationale Honigbienenkönigin

Die amtierende Honey Bee Queen 2015, Gabrielle Hemesath, wird einen praktischen Workshop für Kinder veranstalten und einen Vortrag über Bienen und Blüten und ihre Auswirkungen auf unsere Lebensmittelversorgung halten.

5. Astroliner

Der von Mat Roll entwickelte Astroliner ist ein Flugsimulator, der über 40 Fuß lang ist und bis zu 25 Passagiere befördern kann.

6. Medical MacGyver Jose Gomez-Marquez

Jose Gomez-Marquez vom Little Devices Lab des MIT wurde als Medical MacGyver bekannt und wird auf der Faire sein Wissen teilen.

7. Les Paul Big Sound Experience

Als Teil einer landesweiten Tour, die das 100-jährige Bestehen des Innovators und Musikers Les Paul feiert, führt die 53-Zoll-interaktive mobile Mobilausstellung auf dem neuesten Stand der Technik die Besucher hinter die Kulissen der Welt von Les Paul und bietet ihnen die Möglichkeit eines interaktiven Austauschs im Umkreis von 1.000 Personen Quadratmeter voller Musik, Technologie und der Energie von Les Paul.

8. Handgemachtes Toledo

Handmade Toledo wird dieses Jahr den Bereich für handgefertigte Handwerker kuratieren.

9. Mark Montano und Great Lakes Beadworkers Guild

Der außergewöhnliche Mark Montano wird sich der Great Lakes Beadworkers Guild für praktische Demos anschließen.

10. Feld bereit

Field Ready ist eine Organisation, die On-Demand-Fertigung in Post-Disaster-Zonen ermöglicht. Dara Dotz drückt es so aus: "Praktisch bedeutet das, dass wir Freiwillige mit technischen Kenntnissen in die jeweiligen Bereiche schicken werden, die dann fortschrittliche Fertigungstechnologien wie 3D-Drucker einsetzen, um den Bedarf dort zu befriedigen, wo sie gefunden werden."

Bonus: Power Racing-Serie

Wir können nicht über Maker Faire Detroit sprechen, ohne die beliebte Rennserie Power Racing Series zu erwähnen, die von gegründet wurdeMachen:James Burke, eigener Grafikdesigner. Geboren aus Chicago's Pumping Station: Ein Hackerspace, dieses Renegade-Rennen, bei dem Maker-Teams die Power Wheels-Überzeugungskraft mit einem Budget von unter 500 US-Dollar modifizieren und rennen lassen, feierte 2010 ihr Debüt in Michigan auf der ersten Maker Faire Detroit im Jahr 2010. Vertrauen Sie uns , du willst es nicht missen.

Alle Informationen, die Sie benötigen, um am 25. und 26. Juli Spaß zu haben, finden Sie auf der Maker Faire Detroit-Website!

Aktie

Leave A Comment