Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

4 Anstehende 3D-Drucker, mit denen wir es kaum erwarten können

Während des diesjährigen 3D-Drucker-Shootouts, bei dem unsere Expertengruppe eine ganze Reihe von 3D-Druckern (siehe Ergebnisse hier!) Vergleicht, gab es viele Gespräche darüber, was wir alle aufgeregt sahen. Sicher, wir freuen uns alle, hier und da ein paar iterative Verbesserungen zu sehen, aber was unsere Tester wirklich dazu gebracht haben, war, über Dinge zu sprechen, die wir noch nicht testen konnten.

Hier sind vier Maschinen, die immer wieder im Gespräch auftauchten, als Maschinen, die wir gerne durchlaufen würden. Hoffentlich bekommen wir nächstes Jahr unsere Chance!

SinterIt

SinterIt bringt SLS-Druck auf den Desktop, wo Laser feine Pulver in physische Objekte brennen. Bei 5.000 oder weniger (Korrektur: 8.000 US-Dollar) Diese Drucker werden diejenigen ansprechen, die eine große Geldbörse haben und eine bessere Qualität als der Standard-FDM-Druck benötigen.

Carbon3D

Der harzbasierte Drucker von Carbon3D hat dieses Jahr mit seiner „Continuous Printing“ -Technologie für Furore gesorgt. Die extreme Geschwindigkeit, mit der dieses System UV-Licht zum Verfestigen des Harzes verwendet, das unglaubliche 25- bis 100-mal schneller als derzeitige SLA-Drucker sein soll, wird die Verwendung von Druckern in der Fertigung verändern.

MarkForged

Typische Drucke von fast allen 3D-Druckern sind für den industriellen Einsatz nicht stark genug, vor allem, wenn Sie sowohl stark als auch leicht benötigen. MarkForged bettet ihre Drucke mit Carbon-Composites ein und ermöglicht damit vollständig 3D-gedruckte Teile, die einem metallähnlichen Druck standhalten. Ihr Abstand ist, dass Sie jetzt Funktionsteile drucken können, für deren Herstellung früher eine Mühle erforderlich war.

Voxel8

Voxel8 möchte die Funktion des 3D-Druckers außerhalb passiver Teile erweitern. Durch das Drucken in leitfähigen Materialien können Sie Schaltungen direkt in Ihre Drucke einbetten. Fügen Sie einfach die elektronischen Komponenten hinzu und Sie sind fertig. Das Drucken von kompletten elektronischen Funktionsmerkmalen ist für diese Gruppe nicht zu weit entfernt.

Aktie

Leave A Comment