Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

5, 4, 3, 2, 1 Dinge über Lindsey Bailey

Lindsey Bailey ist ein brillant ehrgeiziger Künstler. Ihre Arbeit basiert auf den Techniken des traditionellen Handwerks, lebt aber im Bereich von Kunstgalerien und Installationen. Ihr aktuelles Projekt hat ihre Zusammenarbeit, aber im Gegensatz zu den meisten hochkarätigen Künstlern arbeitet sie mit Grundschülern zusammen! Die Teile sind nicht statisch, sondern leistungsbasiert. Doch selbst Lindseys Arbeiten, die nicht mit Hilfe von 75 Kindern geschaffen wurden, sind voller Leben und Farbe und lebendiger Laune. Ich möchte Sie dazu ermutigen, ihre Bemühungen zu unterstützen und die Kunsterziehung zu unterstützen, indem Sie ihre Kickstarter-Kampagne besuchen und dazu beitragen.

Ein Projekt, auf das Sie besonders stolz sind: Das, an dem ich gerade arbeite: Köstlich glücklich. Ich arbeite mit Schülern aus drei Schulen an einer Installation zusammen, die an der Universität Belmont zu sehen ist. Die Schulen befinden sich in 3 verschiedenen Bereichen der Stadt, so dass jede der Schulen einen eigenen Ansatz für das Projekt hat. Alle Arbeiten sind performativ: Die Schüler der 4. Klasse machen Bommelköpfe, die Schüler der 7./8. Klasse erstellen ein Karussellbuch, in dem sie tatsächlich Teil der Seiten werden können, und die Schüler der 9. / 10. Klasse werden auf der Grundlage von Papier-Puppenanimationen arbeiten menschliche Interaktion und Bewegung. Ich erstelle Stücke, die direkt auf ihre Arbeit reagieren. Ich werde also viele kostspielige Elemente und Set-Elemente einbauen: Fingerweben, Kulleraugen und große Pappmaché-Objekte. Und mit 75 Jugendlichen arbeiten: Jeder bringt eine einzigartige Perspektive in das Projekt ein und sorgt für aufregende Konversation und kreative Energie !! Ein kurzes Video zum Projekt finden Sie hier: http://kck.st/unJK6l Zwei Fehler, die Sie in der Vergangenheit gemacht haben: Nur 2? Ha! Dies ist eine schwierige Frage. Kreativ rolle ich mit den Schlägen. Ich kann mir also wirklich nichts vorstellen, was ich als Fehler empfinden würde. Ich neige dazu, alles als „glückliche Unfälle“ zu betrachten und nicht als Fehler. Für mich geht es bei dieser Frage weniger um kreative Fehler als um persönliche Entscheidungen: Nicht wieder etwas zu tun, das Sie in der Vergangenheit gemacht haben. Hier sind meine Antworten: 1. Hören Sie den Leuten zu, dass ich einen „richtigen Job“ bekommen sollte und aufhören sollte, ständig kreative Arbeit zu machen. 2. Einen "richtigen Job" haben.

Drei Dinge, die Ihre Arbeit einzigartig machen: 1. Sinn für Humor (durch Farbe und Form) 2. Zusammenarbeit (Ich arbeite sehr gerne mit vielen Menschen!) 3. Handwerkliche Elemente (Hobby-Lobby ist mein bester Freund.) Vier Tools That Sie lieben es zu benutzen: 1. Eine Klebepistole 2. Eine Bohrmaschine 3. Eine Heftpistole 4. Aquarellpinsel

Fünf Inspirationen: 1. Jugend. Die Vorstellungen meiner Neffen und meiner Schüler sind so vielfältig und von Natur aus kreativ. Es ist so wichtig, dass diese Denkweise mit zunehmendem Alter weitergeht. 2. Musik. Musik ist für mich eine solche visuelle Quelle. Wenn ich während der Arbeit im Studio Musik spiele, kann ich mir vollständig vorstellen, wo die Stücke hingelangen und wie das Endprodukt aussehen wird. 3. Freunde. Meine Freunde sind sehr kreativ. Ich liebe es, meinen Freunden zuzusehen, wie sie Sachen machen und Shows haben. Wir arbeiten alle so unterschiedlich, daher ist es wirklich toll zu sehen, wie wir beide ein Projekt angehen. 4. Natur. Viele der Formen, mit denen ich arbeite, stammen von Pflanzen, Blumen und Meeresleben. Natürlich spielen die Formen in meiner Arbeit sehr unterschiedliche Rollen, aber alles basiert immer auf der Natur. Ich verbringe viel Zeit damit, Dinge in der Welt zu betrachten. 5. Farbe Ich bin sehr von der Farbe inspiriert. Ich mag viel Farbe auf einmal in verschiedenen Schattierungen, Werten und Texturen. Ich kann eine Farbe sehen und weiß genau, wo sie in meine Arbeit gehört und kann sie neu erstellen.

Aktie

Leave A Comment