Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Buchbesprechung: The Good Life Lab

Wendy Tremayne und Mikey Sklar von Holy Scrap kündigten ihre Jobs in New York City und zogen nach Truth or Consequences in New Mexico, um ein anderes Leben zu führen.

"Mein Partner, Mikey und ich hatten Lust auf ein Leben ohne sinnlose Plackerei", schrieb Wendy.

Sie wollten ein Leben ohne Marketing, Materialismus und die Notwendigkeit, ständig an seelentötenden Cube-Jobs zu arbeiten. Das bedeutete, in die Wüste zu ziehen und zu lernen alles Vom Bau von Möbeln aus Paletten bis hin zum Sulfatieren von Batterien.

Wendy's Buch The Good Life Lab: Radikale Experimente im praktischen Leben beschreibt die Ergebnisse der Experimente von Tremayne und Sklar in der Wüste. Passend dazu ist es (teilweise) als eine Reihe von DIY-Artikeln zum Erstellen eigener Reinigungsprodukte, zum Brauen von Biokraftstoffen und zum Bauen von Strukturen aus Papierbeton, einem Baumaterial aus Beton und Papierschlamm, geschrieben worden. Mit den informativen Artikeln vermischt werden Abschnitte beschrieben, die die Erfahrungen des Paares bei der Schaffung dieses neuen Lebens für sich beschreiben. Sie bauten einen VW auf Biodiesel um und nahmen ihr Stromnetz ab. Das Buch ist voller lustiger Geschichten über ihre Abenteuer, die die meisten von uns nicht realisieren können.

Vielleicht ist das ein Teil des Spaßes des Buches, dass der Leser herausfinden kann, was in gewissem Sinne ein sehr gesundes und erfülltes Leben ist. Es macht Spaß, genau durchzublättern, weil die meisten von uns nicht das Interesse, die Gelegenheit, die Klugheit oder die Moxie haben, um das zu erreichen, was sie haben.

Das Buch ist auch körperlich sehr schön. Ich hatte ein E-Book für ein paar Monate, aber als ich das Buch auf der Maker Faire persönlich sah, war ich wirklich begeistert, wie schön es ist. Der Typ und das grafische Design sind großartig, aber was mich wirklich hervorstach, sind die wirklich hervorragenden Illustrationen, die im gesamten Buch zu finden sind. Die andere Sache, die ich an dem Design geliebt habe, ist die funky Wirbelsäule, deren Signaturen wie ein restliches Buch auf der Rückseite sichtbar sind. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass es als flachliegende Bindung dient, sodass Sie es als Referenz offen halten können.

Das Good Life Lab ist eine faszinierende Lektüre, und ich habe Wendys Rat genossen, wie ich ein volleres und gesünderes Leben führen kann - sogar die Art, wie ich nicht interessiert war oder die ich niemals tun würde!

Aktie

Leave A Comment