Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Bre Pettis tritt als CEO von MakerBot zur Leitung einer neuen Abteilung zurück

Bre Pettis wird seine Position als CEO von MakerBot aufgeben, um bei der Muttergesellschaft Stratasys einen neuen Geschäftsbereich namens "The Innovation Workshop" anzuführen. Jennifer Lawton, die seit 2011 im Unternehmen ist, wird in den Konzern eintreten seinen Platz als CEO im Jahr 2015.

Während dies ursprünglich als anonymer Hinweis auf 3dprint.com begann, wurde es mit der folgenden Erklärung von Stratasys-CEO David Reis bestätigt.

Stratasys und MakerBot freuen sich, einige Änderungen im Management von MakerBot bekannt zu geben, die im 3. und 4. Quartal 2014 sowie im Januar 2015 in Kraft treten werden.Vor allem Bre Pettis wird von den täglichen Aktivitäten des Managements zu einer Position bei Stratasys wechseln, in der er die Vision von MakerBot und Stratasys beeinflussen und steuern kann. Er wird auch Mitglied des MakerBot Board of Directors. Jenny Lawton, Präsident von MakerBot, wird zum CEO von MakerBot befördert; Frank Alfano wird vom Chief Revenue Officer zum Präsidenten verlegt. Aric Jennings, Chief Operations Officer von MakerBot, wird auch die internationale Rolle des Vice President of Global Manufacturing für Stratasys übernehmen. Wir freuen uns über diese Promotionen und freuen uns, die positive Dynamik, die Stratasys und MakerBot erlebt haben, fortzusetzen.

Der anonyme anonyme Tipster gab uns ein wenig Informationen über den „Innovationsworkshop“ als Zitat aus einer internen E-Mail.

Wir haben aufregende Neuigkeiten über Bre. Da wir jetzt ein Team haben, das mit MakerBot fortfahren und Full Speed ​​Ahead vorantreiben kann, startet Bre eine neue Initiative (unabhängig von MakerBot), The Innovation Workshop, mit Robert Steiner, Liz Randel und Aljosa Kempele, um zu zeigen, was ist mit MakerBot-, Stratasys- und Solidscape-3D-Druckern möglich. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sie machen… und für die Startparty!

Es gibt nichts über diesen Umzug oder den Workshop im Stratasys Newsroom oder die MakerBot-Pressemitteilungsseite. Wir haben um offizielle Informationen zu diesem Workshop gebeten. Wir werden Sie bei Ankunft informieren.

Update: Sie sagten uns, dass wir warten müssen, um vom Innovationsworkshop zu erfahren, sie sind nicht bereit, all diese Informationen zu veröffentlichen. Sie gaben uns jedoch einige Hintergrundinformationen zu Jennifer Lawton.

Jennifer Lawton ist seit 2011 bei MakerBot und war für die Gesamtstrategie und das Wachstum des Unternehmens verantwortlich, einschließlich strategischer Partnerschaften, Produktentwicklung und Einzelhandel. Neben ihrer Arbeit mit MakerBot ist sie eine angesehene Firmenbauerin, Technologin und Verfechterin für die Förderung des Unternehmertums.

Im Jahr 1991 gründete Lawton die Net Daemons Associates (NDA), ein Beratungsunternehmen für Informationstechnologie. Mit Lawton als CEO wurde der NDA 1998 ausgezeichnetInc. 500 Liste der am schnellsten wachsenden US-amerikanischen Unternehmen in Privatbesitz sowie auf den Listen Deloitte und Touche Fast 50 und Fast 500 für 1997 und 1998. 1999 wurde Net Daemons von Interliant Inc. (ehemals Sage Networks) übernommen, wo Lawton als Manager tätig war Vizepräsident Später arbeitete sie als Entrepreneur in Residence bei Softbank und Mobius Venture Capital.

Im Jahr 2001 verließ Lawton die Geschäftswelt, um Eigentümer der unabhängigen Buchhandlungen Just Books und Just Books sowie des Arcadia Café in Old Greenwich, Connecticut, zu werden. Nach zehn Jahren erfolgreicher Einzelhandelsgeschäfte trat Jenny erneut in das Unternehmen ein Technologieszene, die als COO für Rockin 'Water und RAM Scientific dient, und SVP Operations für Mercury Solar Systems. Sie ist derzeit Vorstandsmitglied der Downtown Brooklyn Partnership.

Aktie

Leave A Comment