Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Bauen Sie eine Umgebungs-LED auf

Dave over @ PopSci zeigt Ihnen, wie Sie ein Ambient-LED-Projekt mit einem Arduino erstellen können.

Ambient-Technologie ist der derzeitige Trend, Informationen auf unauffällige und manchmal erhabene Weise zu präsentieren. Informationen, die für ein Umgebungsformat geeignet sind, reichen von komplexen nummerierten Datenströmen bis zu einfachen ein- oder zweistelligen Zahlen. Die Idee dabei ist, dass Sie dieselben Informationen abrufen können, indem Sie einfach die Farbe eines Würfels betrachten und nicht die Textausgabe eines Sensors.

Während dieses Projekt die Umgebungstechnologie nicht direkt nutzt, zeigt es Ihnen eine großartige Methode zum Erzeugen einer einfachen farbveränderlichen LED, die in eine beliebige Anzahl von Projekten integriert werden kann. Durch die Kombination der Open-Source-Arduino-Mikrocontroller-Platine mit einer „intelligenten“ LED namens BlinkM können Sie einen einfachen Stimmungswürfel erstellen, der zufällig ein Spektrum an üppigen Farben erzeugt.

Durch die Kombination eines Sensors mit diesem Arduino-basierten Mood Cube für die Dateneingabe können Sie eine Umgebung schaffen, die dem Ambiente ähnelt.

Verbunden:

Arduino Diecimila, fertig montiert. Arduino ist ein Tool zum Erstellen von Computern, die mehr von der physischen Welt als Ihren Desktop-Computer erkennen und steuern können. Hierbei handelt es sich um eine physische Open-Source-Plattform, die auf einem einfachen Mikrocontroller-Board basiert, und einer Entwicklungsumgebung für das Schreiben von Software für das Board.

ProtoShield für Arduino Kit. Ein Open-Source-Prototyping-Schild für Arduino NG / Diecimila. Es hat viele coole Funktionen, um das Prototyping auf Ihrem Arduino zu vereinfachen. Holen Sie es im Maker Store.

Arduino archives @ MAKE.

Aktie

Leave A Comment