Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Einchecken: Lächerlich niedlich Lulu the Pom

Zurück in CRAFT Band 07 stahl ein gewisser pelziger Crafter unsere Herzen, als sie auf dem Cover erschien. Lulu ist ihr Name, und diese Woche haben wir beschlossen, mit ihr zu sprechen, um zu sehen, was sie in letzter Zeit so gemacht hat. Hier ist sie mit ihrer Mutter Natalie Zee Drieu auf dem Cover:

Lulu war so nett, dass sie sich einige Zeit aus ihrem vielbeschäftigten Zeitplan für ein Interview herausarbeitete. Außerdem teilte sie uns auch einige lächerlich reizende Bilder. Was ist nicht zu lieben?

Lulu, vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, um sich mit uns zu setzen. Beginnen wir damit, auf den Seiten von CRAFT über Ihr Debüt zu sprechen. Sie waren einer unserer Coverstars für CRAFT Volume 07. Erzählen Sie uns, wie Sie dazu beigetragen haben. Meine Mutter wurde gebeten, beim Fotoshooting für die gestrickten Converse-Turnschuhe dabei zu sein, und ich wusste, dass dies meine Chance sein würde, die große Zeit zu schlagen. Das einzige, was ich mehr liebe, als mein Foto machen zu lassen, sind Leckerbissen. Dies war eine Chance für mich, meine beiden Lieben zu verbinden. Ich hatte meinen ersten Eindruck, als ich vor OpenRoad.TV auf der Kamera war.

Ich habe viele Geschichten über dieses spezielle Fotoshooting gehört, einschließlich etwas über das Nickerchen bei der Arbeit und einen bedrohlichen rosa Flamingo. Kannst du das näher erläutern? Hören Sie hier zu, dieser rosafarbene Flamingo warf mir einen bösen Blick. Ich traue Tieren nicht mit Schnäbeln. Mein Cousin in Florida erzählte mir von diesen Flamingos. Ich musste ihr zeigen, wer der Boss ist und Mama beschützen. Ich glaube, sie hat auf einen Angriff gewartet! Und was das Nickerchen angeht, ich weiß nicht, wovon Sie sprechen. Ähm, ähm ... die Lichter waren zu hell und ich musste einfach meine Augen schließen. Und dieser Korb war viel zu bequem!

Nachdem Volume 07 auf den Zeitungsstand gekommen war, wie hat Sie der Ruhm beeinflusst? Ich bin ein bodenständiger Pom, weißt du. Ich versuche, die Dinge nicht an meinen Kopf kommen zu lassen. Bei einem neuen Strickbuch, bei dem Alt Fiber ein weiteres Fotoshooting mit Mama hatte, habe ich natürlich die Chance genutzt. Mama liebt es auch zu basteln, also benutzt sie mich immer als Model. Ich durfte in Lion Brand Yarns Blog sein und eine strickte Babydecke modellieren, die sie gemacht hat. Ich versuche immer sehr still zu stehen, damit Mama den Schuss bekommt.

Was sind deine Lieblingshandwerke? Arbeiten Sie gerade an Projekten? Wenn ich Hände hätte, würde ich gerne Plüschtiere machen oder Amigurumi häkeln. Dann hätte ich mehr Spielzeug als Chloe.

Ich habe gehört, dass Sie ein großer Fan von Halloween sind und wissen, wie geschickt es ist. Kannst du uns mehr erzählen? Immer wenn wir unsere täglichen Spaziergänge machen, sagen die Leute immer, ich sähe aus wie ein Bär oder Ewok. Also fragte ich Mama, was das sei, und sie machte mich mit dem Film bekannt Krieg der Sterne eines Nachmittags. Ich habe zwei beste Freunde, die daschunds sind, Gello und Lucy, die sich mit mir verkleiden wollten, also bat ich Mama, uns Kostüme zu machen. Wir haben viel Aufmerksamkeit bekommen, was ich liebe!

Wir wurden auch im StarWars.com-Blog vorgestellt. Oh, und ich gewann Mama einen Geschenkgutschein beim Kostümwettbewerb, der von meinem Lieblingstierladen für Haustiere, South Paw, veranstaltet wurde. Ich habe auch ein paar Kürbis-Leckereien, aber Mama würde mich nicht alle essen lassen.

Welche neue Idee im Handwerk hat Sie zuletzt begeistert? Manchmal, wenn Mama nicht hinschaut, sehe ich diese Etsy-Site auf ihrem Computer. Alle scheinen verrückt nach Hunden zu sein, besonders Daschunds. Ich bin auch verrückt nach Daschunds. Ich wünschte, ich könnte ein paar Daschund-Bastelarbeiten für Gello und Lucys kommende Geburtstage machen oder ein riesiges Daschund-Kissen, auf dem ich schlafen kann. Ich habe viel über eine neue BFF gehört. Erzähl uns von ihr. Nun, vor etwa 8 Monaten hat sich mein Leben in diesem Haus verändert. Ich weiß jetzt, warum ich im letzten Herbst nicht auf Mamas Schoß passen konnte. Mama hatte kleine Chloe und sie ist meine neue kleine BFF. Sie lacht gern, wenn ich durch ihr Zimmer renne. Außerdem lässt sie ihr Essen immer auf den Boden fallen, sodass ich dank ihr mehr essen kann.

In den kommenden zwei Wochen werden wir spezielle Haustier-spezifische Projekte vorstellen. Was möchten Sie besonders gerne sehen? Leckereien, Leckereien und noch mehr Leckereien. Im Ernst, Süßigkeiten. Irgendwelche Worte der Weisheit für Handwerker da draußen? Abschiedsgedanken? Ich werde für das Essen arbeiten!

Danke, Lulu! Wie bereits im Interview erwähnt, sollten Sie sich ab nächster Woche mit Craftzine in Verbindung setzen, da wir eine Auswahl an Projekten für Ihre tierischen Begleiter anbieten. Und Sie können immer noch eine hintere Ausgabe von CRAFT Volume 07 in der Maker Shed abholen!

Aktie

Leave A Comment