Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Köche als Chemiker

New York Times über „Food 2.0“ (Bild Tony Cenicola / Die New York Times)… -

Im September sprach Wylie Dufresne von WD-50 in der Lower East Side von Manhattan mit einem Publikum von Köchen aus der ganzen Welt. Er war begeistert von einer Art Zutat, die er zu den Gerichten seines Restaurants hinzugefügt hat.

Kein organisches Waygu-Rindfleisch oder neu entdeckte exotische Gewürze oder ein Auge eines Molches und eines Froschkegels, sondern Hydrokolloidgummis - obskure Stärken und Proteine, die normalerweise in den unteren Bereich der Inhaltsstoffetiketten von Produkten wie Twinkies verbannt werden. Diese Substanzen helfen Mr. Dufresne dabei, aufsehenerregende (und von Kritikern hochgelobte) Kreationen wie gebratene Mayonnaise und eine Foie Gras zu kreieren, die zu einem Knoten verbunden werden können.

Köche nutzen die Wissenschaft nicht nur, um ihre Küche besser zu verstehen, sondern auch, um neue Arten des Kochens zu schaffen. An anderen Orten haben Köche mit Lasern und flüssigem Stickstoff gespielt.

Köche als Chemiker - New York Times - [via] Link.

Alles, was ich zu sagen habe, ist, dass das Essen mit Laser besser schmeckt…

Verbunden:

WIE ZU - Machen Sie einen Dale-Burrito-Link.

Lasergravur sushi nori - Link.

Lasergeätzter Matza - Link.

WIE FUNKTIONIERT - Fleisch geschnitten (und gekocht) - Link.

Aktie

Leave A Comment