Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Wählen Sie Ihre Werkzeuge

Bis jetzt habe ich den Bau meiner Allzweck-Werkstatt im Stil eines Maklers, die ich die Barrage-Garage genannt habe, detailliert beschrieben. Es ist wunderschön geworden und wie erwartet ist es der Neid meiner Schöpferfreunde.

Klein? Sicher, es ist nur 20 Fuß mal 14 Fuß groß, aber es hat den ganzen Raum, um ernsthaft zu schaffen. Es verfügt über zahlreiche Funktionen, darunter einen coolen Vinyl-Fliesenboden, ein High-Tech-Wandspeichersystem, Leuchtstofflampen, 240-Volt-Strom und viele Steckdosen.

Nachdem die Infrastruktur fertiggestellt war, war es Zeit, die Barrage Garage auszurüsten. Die Wahl der Werkzeuge und Hilfsmittel ist eine subjektive Frage, und zwar eine, die ein Dutzend Menschen auf ein Dutzend verschiedener Arten beantworten würde. Mein Ziel war es, die Barrage Garage in den Platte River der Werkstätten zu verwandeln: eine Meile breit und drei Fuß tief. Wie die Platte deckt mein Workshop viele verschiedene Bereiche ab, ist aber in keinem Genre besonders tief. Als Yogalehrer ist er flexibel und bietet eine Umgebung, in der ich Projekte in den Bereichen Holz, Metall, Chemie, Reparatur von Haushalten, Elektrizität und sogar etwas Pyrotechniken ausprobieren kann (siehe MAKE-Band 13, Seite 54).

Wenn Sie ein Hersteller mit Träumen von Metallbearbeitung, Holzbearbeitung, Bau von Elektronikprojekten, dem Anpassen Ihrer Rute oder einfach dem ständigen Betrieb Ihres Hauses sind, lesen Sie weiter. In diesem Teil werden wir die wichtigsten Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände untersuchen, die die Barrage Garage zu einem Platz machen, der den Maklern Platz macht.

Die Workbench

Der Bau einer Werkbank war meine erste Überlegung, denn es ist buchstäblich das Fundament, auf dem alle nachfolgenden Arbeiten aufgebaut werden. Ich überlegte mir das Design sorgfältig und prüfte die Möglichkeiten, die von einem komplexen skandinavischen Design mit einem auf selbstnivellierenden Hydraulikzylindern montierten Buchenholzrahmen bis zu einer Innentür, die an zwei Sportpferde genagelt wurde, reichte. Ich entschied mich für etwas in der Mitte - eine solide, schwere Konstruktion aus 2 × 6 Tannenholz.

Die Arbeitsfläche besteht zu zwei Dritteln aus Holz und zu einem Drittel aus Granit. Von einem lokalen Countertop-Hersteller konnte ich kostengünstig ein wunderschönes 2 × 2-Zoll-Stück polierten Granits erhalten, das bei einem größeren Auftrag übrig blieb. Der ultraflache, glatte Granit eignet sich perfekt für feine Arbeiten oder elektrische Projekte. Die mit Sperrholz bedeckten 2 × 6 sind für alles andere gut geeignet.

Ich beendete die Werkbank mit einem Holzschraubstock mit Bankhunden (gegenüber dem Schraubstock montierte Holzeinsätze für übergroße Werkstücke), einem tragbaren Schraubstock und einem ausziehbaren Regal.

Der typische Rat von Experten für Anfänger ist, die besten Qualitätswerkzeuge zu kaufen, die Sie sich leisten können. Und ich glaube, es ist ein guter Rat. Billige Schraubendreher zum Beispiel können ein großer Fehler sein; Die weichen Metallkanten der minderwertigen Klingen können sich unter Belastung verbiegen oder sogar brechen, und die Kunststoffgriffe lassen sich abfallen, wenn sie fallen. Für jedes Werkzeug, das Sie häufig verwenden, ist es sinnvoll, auf Qualität zu setzen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie einmalig gearbeitet haben und nicht sicher sind, ob Sie jemals eine andere Anwendung für Kolbenringzangen oder einen Portalkran haben werden, kann der Kauf eines kostengünstigen Werkzeugs sinnvoll sein.

Neben den Rohstoffen und Werkzeugen habe ich mich auch mit dem allgemeinen Material versorgt: Klebeband, Isolierband, transparentes Klebeband, Graphitpulver, Seil oder Schnur, Schnur, Leichtöl, Weißkleber, Sekundenkleber, Epoxy-Epoxidharz Schleifpapier, Schrumpfschlauch, Kabelbinder, Bleistifte, Tintenmarker, Lappen, Tücher und Handtücher. Nun zu den Werkzeugen.

Basiswerkzeug

A. Elektrobohrmaschine, schnurlos oder schnurgebunden Eine Bohrmaschine mit verschiedenen Schraubendreherspitzen und Bohrern ist möglicherweise das am häufigsten verwendete Elektrowerkzeug. In der Barrage-Garage, wo ich überall Steckdosen habe, schätze ich die Leichtigkeit und das Drehmoment eines Kabelbohrers. Viele Menschen schätzen jedoch die Flexibilität eines schnurlosen Modells. Je höher die obere Spannung (z. B. 14,4 oder 18 Volt) eines Akku-Bohrers ist, desto höher ist sein Drehmoment und desto mehr wiegt er.

B. Feilen und Bürsten Flache und runde Bastardfeilen und eine Drahtbürste. (Eine Bastarddatei bezieht sich auf eine mit einer mittleren Zahngröße.)

C. Schneidemaschinen Sie benötigen Diagonalschneider, ein Universalmesser, Blechdosen, einen Drahtschneider / Krimpzange / Abstreifer und eine gute Schere. Sie finden eine selbstheilende Schneidematte eine große Hilfe. Kaufen Sie eines in jedem Stoffgeschäft.

D. Misch- und Volumenmessgeräte Robuste Kunststoffschüsseln in verschiedenen Größen, Einweglöffel, Messbecher und Messlöffel.

E. Bügelsäge Für die Gelegenheiten, bei denen etwas härter als Holz geschnitten werden muss.

F. Handsäge In der Regel werden Sie wahrscheinlich Maßholz (2 × 4s, 2 × 6s usw.) auf die gewünschte Größe zuschneiden. Wählen Sie also eine Säge mit Querzähnen, anstatt die Zähne zu zerreißen.

G. Linearmessgerät Maßband, Winkelmesser und Kombinationsquadrat.

H. Steckschlüssel- und Schlüsselsatz Wenn Sie mechanisch arbeiten, werden Sie die Qualität eines guten Steckschlüsselsatzes zu schätzen wissen. Geben Sie das Geld aus und erhalten Sie englische und metrische Steckschlüssel sowie Inbusschlüssel (Inbusschlüssel).

I. Zangen gibt es in verschiedenen Formen. Zumindest sollten Sie über Standard-, Needlenose- und Vise-Grips verfügen.

J. Hammers Beginnen Sie mit einem Klauenhammer zum Nageln und einem Gummihammer, um die Dinge auseinander zu schlagen.

K. Digitalmultimeter Wenn Sie mit der Elektronik arbeiten, ist ein Volt-Ohm-Meter mit verschiedenen Arten von Tastköpfen und Clips unverzichtbar.

L. Schraubendreher Wählen Sie ein Sortiment an hochwertigen Phillips- und Flachkopf- (und möglicherweise Torx-) Schraubendrehern in verschiedenen Größen.

M. Scale Eine Dreifachbalkenwaage oder elektronische Waage ist eine Notwendigkeit für Chemieprojekte und das Mischen von Material.

Elektrowerkzeuge

N. Bandschleifer

O. Bohrmaschine Ich kann einfach nicht ohne meine Bohrmaschine leben, weil sie eine weitaus höhere Genauigkeit bietet als ein Handbohrer.

P. Trennsäge

Q. Grinder

Neben diesen Grundlagen stehen Hunderte, wenn nicht Tausende von Tools zur Verfügung, die je nach Projekt nützlich sein können. In Bezug auf stationäre Elektrowerkzeuge ist dies ein schwieriger Ruf. Weil sie teuer sind und viel Ladenfläche erfordern, hängt es wirklich davon ab, was Sie am meisten tun werden. Ich benutze meine Tischsäge die ganze Zeit. Aber ich weiß, dass Leute, die eine Band als absolut notwendig erachten, gesehen wurden, und andere, die sagen, eine Rollsäge sei ihre wichtigste Säge.

Spezialwerkzeug

Lötkolben Wählen Sie ein Modell mit variabler Temperatur mit wechselbaren Spitzen.

Vergrößerungslinse Sie finden eine Schwenkarmlupe mit einem Licht als sehr hilfreiche Ergänzung für Ihren Shop. Es wird direkt an Ihrer Workbench angebracht und schwenkt aus dem Weg, wenn es nicht verwendet wird. Es eignet sich für alles, vom Einfädeln von Nadeln bis zur Prüfung der Oberflächen.

Sicherheitsausrüstung Schutzbrille, Gehörschutz, Feuerlöscher, Schutzbrille, Staubmaske und Handschuhe sind sehr wichtig. Alle Schutzbrillen, auch preiswerte, müssen den behördlichen Vorschriften entsprechen, um einen ausreichenden Schutz zu bieten. Allerdings sind teurere Geräte komfortabler und sehen besser aus, sodass Sie immer mehr davon Gebrauch machen. (Siehe „Der sichere Workshop“, Seite 35.)

Aktie

Leave A Comment