Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Circular Knitic: Eine offene Hardware-Strickmaschine

Foto: März Canet

Die meisten Leute, die gerne stricken, machen das nicht, weil sie tatsächlich Strickware benötigen. Sie schätzen einfach die Katharsis, wenn sie an einer ruhigen und sich wiederholenden Aktivität teilnehmen. Für andere Strickenthusiasten liegt das Vergnügen beim Stricken im Entwurf und Bau einer automatischen Maschine, um diese sich wiederholenden Aufgaben für sie zu erledigen. Das Künstlerduo Varvara Guljajeva und Mar Canet fügten sich mit ihrer neuesten Strickinnovation, einer Open-Hardware-Rundstrickmaschine namens Circular Knitic, bequem in die zweite Kategorie.

Rundstrickmaschinen gibt es schon lange. Während des Ersten Weltkrieges waren Handkurbel-Rundstrickmaschinen für die US-Kriegsanstrengungen von entscheidender Bedeutung, indem sie Ersatzsocken produzierten, die den Soldaten helfen, den Grabenfuß abzuwehren. Zwar gibt es bereits automatisierte Maschinen für die Produktion von kommerziellen Strickwaren, doch der Beitrag von Varvara Guljajeva & Mar Canet zum Design von Rundstrickmaschinen macht die Produktion dieser Maschinen völlig offen, so dass jeder seine eigene Maschine herstellen kann.

Circular Knitic ist ein offenes Hardwareprojekt. Durch die Verwendung digitaler Fertigungs- und Herstellertools, wie 3D-Druck, Laserschneiden, Makerbeam und Arduino, haben wir eine automatisierte und replizierbare Rundstrickmaschine entwickelt.

Circular Knitic wurde für ein Programm namens DOERS entwickelt, das von Arduino-Mitbegründer David Cuartielles kuratiert wurde. Das Programm wird im Etopia Center für Kunst und Technologie in Zaragoza, Spanien, stattfinden. Dort werden fünf Rundstrickmaschinen bis zum 31. Juli lange Schals produzieren!

Wenn Sie also Ihren Keller oder den örtlichen Makerspace in eine Baumwollstrickwarenfabrik verwandeln möchten, sollten Sie den Entwürfen von Circular Knitic einen Blick gewähren und dann lernen, wie Sie ihn mit einem praktischen Anleitungsvideo verwenden können!

Aktie

Leave A Comment