Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Verpassen Sie nicht Maker Faire Ruhr an diesem Wochenende in Dortmund

Dieser Artikel ist aus dem Deutschen übersetzt und bei Heise.de veröffentlicht.

Maker Faire 2016 findet am 12. und 13. März in der DASA - Working World Exhibition in Dortmund statt: mit mehr als 60 Ausstellern und einem reichhaltigen Mitmach- und Vortragsprogramm.

Am 3. Oktober 2014 fand im Dortmunder U eine erste Mini-Maker Faire statt - als Teil der Wissensnacht Ruhr. Die Maker Faire Ruhr ist in diesem Jahr um eine Größenordnung gewachsen: Rund 60 Aussteller füllen die DASA - Working World Exhibition in Dortmund, die gleichzeitig Schauplatz und Ort der Kreativ- und Kunstfestivals ist. Ein Vortrags- und Demonstrationsprogramm begleitet die Maker Faire am Samstag und Sonntag. Es gibt viele Aussteller und interaktive Workshops.

So speichern Sie Daten stilvoll: Diesen Steampunk-Memory-Stick können Sie unter Anleitung an die Maker Faire Ruhr bauen. Bild: Sven Möller

Steampunk-Fokus

Vielleicht ist es der inspirierenden lokalen Industrieromantik zu verdanken, dass auf der Maker Faire Dortmund mehrere Steampunks vertreten sind und dort ihre liebevoll selbst gemachten technischen Juwelen. Wer ein bisschen an diesem fantastischen Universum teilnehmen möchte, kann an einem Workshop auf der Maker Faire Ruhr unter der Leitung von Sven Möller, alias Admiral Aaron Ravensdale, einen Steampunk-USB-Stick im richtigen Messing-Design (15 Euro, empfohlen für 14) erstellen Jahre). Das Design ist ähnlich der Montageanleitung. Der Workshop erfordert eine Vorregistrierung sowie einige praktische Aktivitäten. Andere - vor allem für Kinder - können den ganzen Tag über gefunden werden und erfordern keine Registrierung.

Treffen Sie die Redakteure

Die Redakteure sind persönlich vor Ort - vertreten durch Carsten Meyer, Philip Steffan und Redakteur Daniel Bach field. An unserem Stand in der Energiehalle können Sie eine Reihe von Projekten der aktuellen Make-Edition und früherer Booklets sehen - darunter auch das „Strandbeest“, den Laufroboter aus Spanplatten von Joachim Haas aus dem Cover der Ausgabe 1/16.

Die Maker Faire Ruhr ist am 12. und 13. März von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets sind nur an der Abendkasse erhältlich; Die Preise entsprechen den regulären Eintrittspreisen des Veranstalters DASA - World of Work Exhibition. Erwachsene zahlen 8 Euro, der ermäßigte Preis für Studenten, Studenten, Auszubildende, Jugendliche bis 17 Jahre, Arbeitslose und Hartz VI-Empfänger beträgt 5 Euro pro Tag. Für Kinder bis 5 Jahre ist der Eintritt frei. Das Familienticket für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder kostet 16 Euro. Wenn Sie eine Jahreskarte für DASA - Working World Exhibition haben, erhalten Sie freien Eintritt zur Maker Faire Ruhr.

Noch mehr Maker Faires

Die nächste Maker Faire im deutschsprachigen Raum findet am 16. und 17. April in Wien statt. dann vom 27. bis 29. Mai die mittlerweile vierte Maker Faire in Hannover. Wer als Aussteller dabei ist, sollte den Kalender im Auge behalten: Der Call for Makers des großen Technik- und Kreativfestivals im Hannover Congress Centrum läuft nur bis zum 20. März.

Aktie

Leave A Comment