Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

3 Kosten, die bei der Massenfertigung eines Hardwareprodukts zu berücksichtigen sind

Die Entwicklung eines neuen elektronischen Produkts, das in großen Mengen verkauft werden kann, ist nicht einfach oder billig. Das Unterschätzen aller damit verbundenen Kosten ist einer der kritischsten Fehler, die von denjenigen gemacht werden, die ein neues Hardwareprodukt auf den Markt bringen wollen.

Wenn Sie ein neues Hardwareprodukt erstellen möchten, sind die Entwicklungskosten Ihr erstes größtes finanzielles Hindernis (vorausgesetzt, dass Sie Ihr Produkt nicht sofort patentieren lassen). Etwa 60-80% der Entwicklungskosten bestehen aus Entwicklungsgebühren. Die restlichen 20-40% umfassen die Kosten für das Prototyping. Die Entwicklungskosten für die meisten Hardwareprodukte lassen sich in drei Kategorien einteilen: Elektronik, Gehäuse und Einzelhandelspaket.

Die Elektronik

Für die meisten Hardwareprodukte ist die Elektronik das komplizierteste und teuerste Stück, das entwickelt werden muss.

Für die meisten neuen Produkte ist die Elektronik das teuerste Stück, das entwickelt werden muss.

Beauftragen Sie einen unabhängigen Ingenieur

Da Engineering-Gebühren in der Regel der größte Teil der Entwicklungskosten sind, besteht die beste Strategie zur Minimierung des erforderlichen Kapitals darin, den erforderlichen Engineering-Aufwand zu reduzieren. Wenn Sie Erfahrung mit dem Design von Elektronik haben, können Sie sich viel Geld sparen. Wenn Sie dies nicht tun, möchten Sie vielleicht einen Mitbegründer mit der erforderlichen Erfahrung einführen. Für die meisten Startups ist es jedoch am besten, einen unabhängigen Ingenieur für die Entwicklung der Elektronik zu beauftragen.

Um sowohl Ihre Entwicklungskosten als auch Ihr Risiko zu senken, sollten Sie einen zweiten unabhängigen Ingenieur beauftragen, um die Arbeit Ihres primären Ingenieurs zu überprüfen. Diese Strategie verringert die Wahrscheinlichkeit von Konstruktionsfehlern, was letztendlich weniger Prototyp-Iterationen und niedrigere Konstruktionsgebühren bedeutet.

Geld sparen

Bei Predictable Designs bieten wir nicht nur Konstruktionsprüfungen an, sondern lassen auch immer andere Ingenieure unsere Entwürfe vor dem Prototyping überprüfen. Es ist nur ein intelligenter Schritt, der Sie nicht so viel zusätzlich kostet und Sie Tausende von Dollar sparen kann.

Design-Reviews machen es auch realistischer, asiatische Ingenieure mit niedrigeren Kosten für die Entwicklung Ihres Produkts einzustellen. Normalerweise wird dies nicht empfohlen, es sei denn, Sie verfügen über die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen, um ihre Arbeit zu beurteilen. Wenn Sie jedoch über die erforderlichen Designtechniken verfügen, um ihre Arbeit zu überprüfen, entwickeln Sie das Produkt wahrscheinlich nur selbst. In den meisten Fällen ist es am besten, einen anderen unabhängigen Ingenieur zu beauftragen, mit dem Sie bereits ein gewisses Vertrauen aufgebaut haben, um die Arbeit zu überprüfen. Dieser Trick kann Ihre Entwicklungskosten möglicherweise um die Hälfte oder mehr senken.

Finden Sie einen Hersteller, der Ihnen helfen möchte, einen Teil der Entwicklungskosten auszugleichen. Viele Fabriken verfügen über eine Konstruktionsabteilung, für die möglicherweise zusätzliche Zeit zur Verfügung steht. Wenn Sie eine Fabrik finden, die sich nicht in Produktionskapazitäten befindet, werden Sie wahrscheinlich eher helfen. Aus meiner Erfahrung heraus benötigen Sie jedoch mindestens einen Prototyp der ersten Stufe und / oder ein gewisses Interesse eines Einzelhändlers, um einen Hersteller zu investieren, der bereit ist zu investieren.

Prototypieren Sie Ihre Elektronik

Das Prototyping der Elektronik gliedert sich in zwei Schritte. Der erste Schritt ist die Herstellung der Leiterplatte (PCB). Der zweite Schritt besteht darin, alle elektronischen Komponenten anzulöten. Ich habe festgestellt, dass die Herstellung der Boards für die meisten Produkte etwa ein Drittel der Kosten ausmacht und das Löten der Komponenten die restlichen zwei Drittel ausmachen wird.

Ich empfehle normalerweise, mit etwa fünf Boards zu beginnen. Wenn Sie die Funktionalität überprüft und größere Probleme behoben haben, erhöhen Sie die Anzahl für zukünftige Prototyp-Läufe.

Das Gehäuse

Ihr Produkt erfordert fast sicher ein Gehäuse. In den meisten Fällen besteht dieses Gehäuse aus Kunststoff. Erwarten Sie ein paar tausend Dollar, um das Gehäuse zu entwickeln. Wenn das Aussehen für Ihr Produkt wirklich wichtig ist, sind die Entwicklungskosten für das Gehäuse erheblich höher.

Das Gehäusedesign spielt bei der Entwicklung eines neuen elektronischen Produkts eine große Rolle

3d Drucken

Das Prototyping des Gehäuses erfolgt normalerweise mit 3D-Druck. 3D-Drucker erstellen eine individuelle Form, indem dünne Schichten heißen Plastiks gestapelt werden. 3D-Drucker sind sehr populär geworden, wodurch die Kosten für die Herstellung von Prototypen aus Kunststoff gesunken sind.

Für viele Unternehmer ist die kostengünstigste Option möglicherweise der Kauf eines eigenen 3D-Druckers. Dies gilt insbesondere, wenn sie wissen, dass mehrere Prototyp-Iterationen erforderlich sind, um das Gehäuse für die Massenproduktion und den Markt vorzubereiten.

CNC-Bearbeitung

Die CNC-Bearbeitung ist bei manchen Produkten möglicherweise eine bessere Prototyping-Technologie als der 3D-Druck. Der 3D-Druck ist ein additiver Prozess, dh Teile werden durch Aufaddieren der gestapelten Schichten erstellt. Auf der anderen Seite ist die CNC-Bearbeitung ein subtraktiver Prozess. Anstatt die Schichten zu stapeln, ist die CNC-Bearbeitung also eher wie das Formen. Der CNC-Prozess beginnt mit einem massiven Kunststoffblock. Das Material wird dann herausgeschnitten, um die endgültige Form zu erzeugen.

Der Hauptvorteil der CNC-Bearbeitung besteht darin, dass Sie Produktionskunststoffe verwenden können. Das bedeutet, dass Sie den gleichen Kunststoff für Prototypen verwenden können, die bei der Herstellung verwendet werden. Spezialisierte 3D-Druckerkunststoffe können andere Eigenschaften (Festigkeit, Aussehen und Haptik) aufweisen als der Kunststoff, der letztendlich in der Produktion verwendet wird. Dieser Unterschied kann für einige Produkte kritisch sein.

Achtung: Was prototypisch gemacht werden kann, kann nicht unbedingt hergestellt werden. Es gibt sehr wenige Einschränkungen für die Formen, die mit dem 3D-Druck erstellt werden können (und in geringerem Maße auch für die CNC-Bearbeitung). Es gibt jedoch komplexe Einschränkungen, was mit der Spritzgießtechnologie hergestellt werden kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Gehäusedesigner anstellen, der sich mit der Komplexität der Spritzgießtechnologie auskennt. Andernfalls erhalten Sie wahrscheinlich einen Prototyp, der ohne umfangreiche Neugestaltung nicht in Serie produziert werden kann.

Das Einzelhandelspaket

Viele Hardware-Startups vergessen die Bedeutung des Einzelhandelspakets. Die Vernachlässigung des Einzelhandelspakets ist ein großer Fehler mit großen Konsequenzen. Wenn Ihr Produkt in einem Einzelhandelsgeschäft verkauft wird, ist die Verkaufsverpackung genauso wichtig wie das Produkt selbst. Oft ist es sogar noch kritischer.

Beginnen Sie mit dem Verkauf Ihres Produkts über Ihre Website. Auf diese Weise entfällt der anfängliche Bedarf an teuren Verkaufsverpackungen. Ihre Gewinnmargen sind auch viel höher, wenn Sie direkt an Verbraucher verkaufen.

Es gibt zwei Arten von Einzelhandelspaketen, die üblicherweise für elektronische Geräte verwendet werden: Muschelschalen oder Boxen. Kleinere Produkte verwenden normalerweise Muschelschalen, und größere Produkte, die viele Teile enthalten, neigen dazu, Einzelhandelsverpackungen zu verwenden.

Wie bei Ihrem Produktgehäuse erfordern Ihre speziell geformten Kunststoffverpackungen die Erstellung eines 3D-Modells und einer Spritzgussform. Der beste Weg, diese Paketentwicklungskosten zu reduzieren oder zu beseitigen, besteht darin, wenn möglich, Lagerbestandspakete zu verwenden. Versuchen Sie zumindest, das Einzelhandelspaket zunächst so einfach wie möglich zu halten.

Fazit

Entwicklungs- und Prototypkosten sind wahrscheinlich das erste große finanzielle Hindernis, aber nicht unbedingt das größte. Für viele Produkte sind die Kosten für die Skalierung vom Prototyp bis zur Massenfertigung der teuerste Schritt. Denken Sie daran, dass die wichtigsten Kosten, die Sie kennen müssen, die Produktionskosten für Ihr Produkt sind. Wenn Sie nicht wissen, wie viel jede Einheit kostet, werden Sie Ihren Verkaufspreis oder Ihre Gewinnspanne nicht kennen.

Aktie

Leave A Comment