Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Country Scientist - So fotografieren Sie die Solar-Aureole

Der Zweck der Country Scientist-Kolumne besteht darin, Projekte zur Verfügung zu stellen, die die Leser dazu anhalten, Wissenschaft zu betreiben. Egal, ob Sie ein Student auf der Suche nach einem guten Wissenschaftsprojekt sind oder ein Erwachsener, der ein persönliches Wissenschaftsstudium beginnen möchte, ich hoffe, dass Sie dieses oder ein zukünftiges Projekt für weiterführend halten.

Die Solar-Aureole

Staub und andere Arten von Feinstaub bewirken, dass die Sonne von einem hellen Licht umgeben wird, das als Sonnenaureole bezeichnet wird. Die Aureole ist oft schwach oder gar nicht vorhanden, wenn die Sonne von einem Berggipfel aus betrachtet wird. Es ist jedoch fast immer in niedrigeren Lagen vorhanden, besonders im Frühling, Sommer und Herbst.

Der Durchmesser und die Helligkeit des Aureols hängen mit der Streuung des Sonnenlichts durch Partikel zusammen. Dies bedeutet, dass eine Aufzeichnung von Sonnenaureol-Fotografien einen guten Hinweis auf die Durchlässigkeit von Sonnenlicht durch die Atmosphäre geben kann. Die Farbe des Himmels hinter dem Aureole gibt auch Hinweise auf Luft in der Luft.

Seit 1990 habe ich fast täglich Messungen der Ozonschicht, der ultravioletten Strahlung der Sonne, des Dunsts, des gesamten Wasserdampfs und anderer Sonnen- und Himmelsmessungen in einem Feld neben dem kleinen Bauernhaus durchgeführt, das als mein Büro in Südtexas dient. 1998 kaufte ich meine erste Digitalkamera, eine 1,5-Megapixel-Fuji MX-700. Bis heute hat diese Kamera 4.465 Bilder (1.280 × 1.024 Pixel) der Sonnenaureole und des Himmels über dem Nordhorizont geliefert. Die Auflösung ist zwar für heutige Standards niedrig, reicht aber für die Aufnahme von Himmelsbildern aus.

Diese Sonnenaureolbilder liefern wichtige Informationen zu meinen elektronischen Sonnen- und Himmelsmessungen, da sie schnell das Vorhandensein dünner Wolken oder Dunst erkennen lassen, die die Messungen beeinflusst haben könnten. Sie bieten auch eine visuell bequeme Möglichkeit, die Klarheit des Himmels über die Jahreszeiten und Jahre hinweg zu vergleichen.

Aureole fotografieren

Sonnenaureolfotos können mit praktisch jeder Art von Digitalkamera gemacht werden. Für ernsthafte Studien möchten Sie eine Kamera verwenden, mit der Sie für alle Ihre Aureolfotos die gleiche Belichtungsdauer und den Blendenwert einstellen können. Dadurch erhalten Sie eine Aufzeichnung des Himmels ohne unerwünschte automatische Einstellungen der Kamera, die die durch Staub, Rauch und andere Formen der Luftverschmutzung verursachten Änderungen der Helligkeit und Farbe des Himmels verändern oder sogar entfernen.

Die Aureole wird ausgewaschen, wenn die Sonne direkt fotografiert wird. Schlimmer noch, Ihre Augen und der Bildsensor einer Digitalkamera können durch das fokussierte Sonnenbild dauerhaft beschädigt werden. Daher ist es notwendig, ein verdecktes Gerät zu entwerfen, das die direkte Sonne blockiert, wenn Sonnenaureole-Fotos gemacht werden. Um Ihre Augen zu schützen, müssen Sie auch eine Methode verwenden, bei der Sie nicht in die Nähe der Sonne schauen müssen.

Ich habe verschiedene Methoden entwickelt, um den Solar-Aureole zu fotografieren, bei dem Sie nur Ihre Kamera betrachten müssen. Mein Lieblings-Okkluder-Rig ist eine einfache Kameraplattform, bei der die Sonne und der Okkluder für jedes Foto in derselben Position bleiben. Dies vereinfacht den Vergleich von Fotos erheblich.

Sie können Ihre eigene Plattform entwerfen oder Sie können meine einfache Version, den Solar Photography Occluder Rig, ausprobieren, die im DIY auf der folgenden Seite erläutert wird.

Ein Sonnenaureol-Foto mit dem Okkluder an Ort und Stelle herzustellen ist einfach. Wenn der Himmel nicht bedeckt ist, setzen Sie eine Sonnenbrille und einen Hut auf und gehen Sie mit der am Okkluder montierten Kamera nach draußen. Wenn es unangenehm ist, auf einem Stuhl oder auf dem Boden zu sitzen, stützen Sie das Okkludergerät gegen ein stabiles Objekt wie einen Zaun oder eine Mauer.

Schalten Sie die Kamera ein, richten Sie sie von der Sonne weg in Richtung Himmel und richten Sie sie so aus, dass der Okkluder im Display zentriert ist. Schauen Sie dann auf die Vorderseite der Kamera - nicht auf die Sonne - und richten Sie die Kamera auf die Sonne. Wenn der Schatten der Okklusivkugel direkt über das Objektiv fällt, drücken Sie den Auslöser und bewegen Sie die Kamera schnell von der Sonne weg.

Aktie

Leave A Comment