Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Craft Biz Q + A: Susie Ghahremani von der Boygirlparty

Das Interview mit dieser Woche ist mit der Künstlerin Susie Ghahremani, die die beliebte Onlineshop-Boygirlparty betreibt. Susi ist ein begabter Maler, der skurrile, von der Natur inspirierte Kunstwerke kreiert, die Sie vielleicht in einer der vielen Galerieshows gesehen haben, an denen sie an Orten wie Giant Robot, Magpie und The Wurst Gallery teilgenommen hat. Ihre Kunstwerke schmücken auch eine vollständige und vielfältige Linie von Geschenken und Accessoires wie Notecards, T-Shirts, Schmuck, handgenähten Taschen und mehr. Wenn das nicht genug ist, macht Susie auch Illustrationsarbeiten für Kunden wie Chronicle Books, tritt vor einer Ein-Frauen-Band namens Snoozer auf und neigt zu einer entzückenden Finkenbrut. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was es wirklich bedeutet, es selbst zu tun.

JENNY: Führen Sie Ihr Indie-Geschäft ganztägig oder haben Sie einen "Tagesjob", der Ihnen hilft, über Wasser zu bleiben? BONUS: Wenn dies der Fall ist, wie balancieren Sie Ihre Zeit / machen Sie Zeit für das Basteln? SUSIE: Ich bin hauptberuflich selbstständig, aber mein „Indie-Geschäft“ umfasst viele verschiedene Arten von Arbeit: Magazin- und Buchillustrationen, Kunstshows, Bastelshows, Design usw. Ich habe einen ziemlich unvorhersehbaren Zeitplan und tendiere dazu mehr zu machen, wenn ich „Freizeit“ habe, dh wenn ich nicht an einem bestimmten Termin stehe oder vor einer Craft-Show. JENNY: Wie haben Sie den Übergang zur Arbeit für sich selbst gemacht? Wie strukturieren Sie Ihre Tage, wenn Sie der Chef sind? SUSIE: Es gibt in meinen Tagen offenbar nicht viel Struktur. Ich arbeite an dem Projekt „of the moment“ und stelle 80-100 Stunden pro Woche, manchmal mehr. Wie gesagt, mein Zeitplan ist ziemlich unvorhersehbar. Die Arbeit, die ich für die Vorbereitung einer Urlaubsshow mache, ist nichts anderes als die Arbeit, die ich in die Vorbereitung neuer Produkte und Ideen stecke, eine neu gestaltete Website oder das Beantworten von E-Mails des Kundendienstes, so dass es unmöglich sein kann, eine festgelegte Struktur zu haben. JENNY: Wie wichtig war das Internet in Bezug auf das Wachstum Ihres Unternehmens? Würden Sie sagen, dass der Großteil Ihres Geschäfts von Ihrer eigenen Website stammt oder von Großhandelskonten und / oder dem Verkauf von Handwerksausstellungen? SUSIE: Der Großteil meines Geschäfts kommt von meiner Website, und ich glaube nicht, dass ich es jemals geschafft hätte, mein Geschäft auf den Weg zu bringen, wenn es nicht das Internet wäre. Durch das Internet können Sie auf wundersame Weise innerhalb von Sekunden ein Geschäft aufbauen und mit einer Community und einer Kundschaft in Kontakt treten, im Wesentlichen ohne zusätzlichen Aufwand. Es ist ein unglaubliches Werkzeug und verändert das Gesicht von Wirtschaft und Kunst.

Foto von Kokoleo JENNY: Gibt es etwas, von dem Sie wünschen, dass Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens anders vorgegangen wären und wissen, was Sie jetzt wissen? BONUS: Gibt es Ressourcen für aufstrebende Handwerksbetriebe, die Sie empfehlen möchten? SUSIE: Ich weiß, als ich vor Jahren und Jahren angefangen habe, habe ich meine Produkte so günstig eingepreist, dass ich nur ausgeglichen war und häufig "ausbrannte". Ich habe noch nicht gelernt, aber ich möchte lernen, wie ich meine Finanzen ausrechnen kann, um eine rentable und langfristige Karriere als Handwerker und zukünftiger Ruhestand zu haben. Ich möchte auch etwas über Marketing und Werbung erfahren und Dinge, die "normale" Unternehmen von Anfang an berücksichtigen. Wenn Sie jedoch Ihre eigene Persönlichkeit und Ihren Geschmack mit einem Branding versehen, denken Sie im Grunde nicht einmal an Ihr Geschäft. Als ich anfing, wünschte ich, ich wüsste, wie ich mich besser vor Abnutzung schützen kann, da es keine bessere Erklärung gibt. Ich habe nicht darüber nachgedacht, welchen Schaden ich meinem Körper anrichten könnte, wenn ich so lange Stunden damit verbringe, und jetzt ist mein Sehvermögen stark zurückgegangen, und ich habe Sehnenschäden im Handgelenk, die mir häufig starke Schmerzen bereiten. Jetzt weiß ich besser, Pausen einzulegen und meine Gesundheit im Auge zu behalten, wenn ich mich auf den glücklichen Weg schiebe. Oh! Ich habe vor kurzem erfahren, wie schwer es war, einen Webhost zu finden, der besser mit den Ebbe- und Flutbewegungen eines Indie-Unternehmens zurechtkommt, das gelegentlich einen plötzlichen Boom in der Presse bekommt. Viele Leute beginnen mit Budgetplänen, was in Ordnung ist - aber stellen Sie sicher, dass Ihr Webhost über einen ausgezeichneten Kundenservice verfügt. Ich weiß nicht, wie ich das besser formulieren soll. Grundsätzlich saugt Dreamhost. Ich habe bisher gute Erfahrungen mit mediatemple.net gemacht.

JENNY: Wie würden Sie die Herausforderungen der Arbeit für sich mit der Arbeit für „The Man“ vergleichen? SUSIE: Manche Menschen genießen ein strukturiertes Arbeitsumfeld und setzen Verantwortlichkeiten. (Ich gehöre nicht zu diesen Leuten.) Um ein eigenes Geschäft zu führen, muss man nicht nur „Handwerk machen“, sondern auch alle Aspekte eines Standardgeschäfts beherrschen, von Buchführungspraktiken und Gesetzen bis hin zum Kundendienst. Ich bin gezwungen, jeden Tag eine neue Fähigkeit zu erlernen. Ich denke, es ist unglaublich schwierig, Multitasking zu betreiben und auf diese Weise ständig produktiv zu sein. Als mein eigener Chef denke ich auch, dass ich unergründliche Stunden arbeite - Stunden, die ich niemals zugestimmt hätte, einen "regulären" Job zu übernehmen - JEDOCH genieße ich jeden Tag mein Geschäft und fühle mich zufrieden und kann nicht sagen, dass ich jemals sagen kann Ich hatte einen „richtigen“ Job, der mich so stolz auf meine Arbeit und mein persönliches Wachstum machte. JENNY: Irgendwelche Tipps, wie Sie Ihr Geschäft frisch halten und gedeihen / wachsen können? SUSIE: Ich bewerte mich oft selbst, um zu sehen, was ich tun könnte oder was ich persönlich machen würde. Ich bin der Meinung, dass Sie mit Ihrer Arbeit zufrieden sind und das Geschäft genießen, das Sie geschaffen haben, und ich glaube, dass Ihre Arbeit Ihrer Zielgruppe zu verdanken ist, unabhängig davon, ob Sie sie online oder auf einer Craft-Show vertreten. Ich versuche, den Kontakt mit dem Gefühl nicht zu verlieren, aus dem ich mein Geschäft angefangen habe: die Bereitschaft, die Dinge zu verwirklichen, die ich mir erträumt hatte. JENNY: Irgendwelche anderen zufälligen Tipps oder Informationen, die du zu dem Thema hinzufügen möchtest? SUSIE: Wenn der Verkauf erst einmal zur Tatsache wurde, dachte ich manchmal beim Nachdenken an "Wie wird etwas verkauft", und das macht den Spaß auf jede mögliche Weise herab. Obwohl es aus geschäftlicher Sicht wahrscheinlich klug ist, Ihr Publikum und das, was für einen bestimmten Ort oder ein Projekt angemessen ist, zu berücksichtigen, habe ich festgestellt, dass ich mit meiner Arbeit am glücklichsten bin und am meisten erfüllt bin, wenn ich das mache, was ich für das Beste halte und nicht mit meinen Kunden besorgt zu wetten mag mögen oder nicht mögen. Verwandte: • boygirlparty-Website - Link. • boygirlparty News - Link. • boygirlparty MySpace - Link. Auf den Seiten von CRAFT:

CRAFT: 04 - „Geschäftsgrundlagen für verrückte Typen“ von Jenny Ryan pgs. 42-43. Digitale Abonnenten können den vollständigen Artikel hier lesen. - Verknüpfung. Verpassen Sie keine Ausgabe! Abonnieren Sie noch heute das CRAFT-Magazin, und Sie erhalten 4 vierteljährliche Ausgaben, die Sie vor Ihrer Tür erhalten. - Verknüpfung.

Aktie

Leave A Comment