Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

CRAFT Book-A-Day Wednesday: In Stitches von Amy Butler

In Stitches von Amy Butler Book Site - Link. Website - Link.

Wir sind alle über Amy Butlers Stoffe und Muster gesabbert und ihr neues Buch „In Stitches“ ist nicht anders. Das spiralgebundene Buch mit über 25 Nähprojekten ist eine Augenweide. Sie befinden sich in einem Dilemma, nur um zu entscheiden, welches Projekt Sie zuerst starten möchten. Sollten Sie mit der "Short Pleated Apron" oder der "Kimono-Style Robe" beginnen? Oder vielleicht sollten Sie es mit dem „Patchwork-Bettbezug“ tun? Die Projekte konzentrieren sich auf verschiedene Räume in Ihrem Haus (Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Badezimmer und Büro) sowie auf modische Gegenstände für sich. Das gut durchdachte Buch (einfach schön) hat eine Tasche im vorderen Einband, die alle Muster gut hält, und die Spiralbindung erleichtert das Auflegen als Referenz. Mit all den schönen Amy Butler-Stoffen, die zu jedem Projekt passen, werden Sie auch die Lust haben, diese auch zu schnappen. Ein Muss-Buch für jeden Bastler, der gerne näht.

So beschäftigt Amy ist, zögerte sie nicht, sich Zeit zu nehmen, um einige Fragen zu beantworten. Hier ist unser Interview mit Amy Butler, wo sie über ihr Handwerk, ihr neues Buch und ihre kommenden Projekte spricht. Danke, Amy!

Nat: Wie bist du zum Handwerk gekommen?

Amy: Im Laufe der Jahre haben mein Mann David und ich unser Geschäft durch mehrere "Design-Leben" erweitert. Jeder von uns hatte eine erfolgreiche Karriere als Illustrator, Marken- und Produktentwickler. Seit 1997 produzieren wir neben unserer Studioarbeit auch Lifestyle-Geschichten für das Country Living-Magazin. Ich wurde zu ihrer Quelle für die Erstellung von How-to-Storys, die inspirierende Ideen für die Verwendung von Vintage-Stoffen lieferten. Das Magazin hatte wenig Platz, aber wir mussten unseren Lesern Anweisungen geben, damit sie die Projekte zusammenstellen konnten. So begann Amy Butler Sewing Patterns. Ich habe die Marke Country Living lizenziert und meine ersten beiden Schnittmuster produziert, die in einigen meiner Artikel enthalten waren. Bald nachdem das Magazin seine Fulfillment-Services gestrichen hatte, stand ich vor der Herausforderung, diese Muster auf den breiteren Markt zu bringen. Im Jahr 2002 besuchte ich meinen ersten internationalen Quilt-Markt, auf dem ich auf meinem ersten 10 'x 10'-Stand ausgestellt war. Er war mit modischen Vintage-Stoffen geschmückt, die meine Muster unterstreichen. Seitdem bin ich mit der begeisterten Unterstützung der Nähgemeinschaft gesegnet worden, und ich bin stolz darauf, dass großartige Einzelhändler weltweit jetzt meine Nähmuster tragen.

Meine ersten Stoffkollektionen wurden mit Free Spirit-Stoffen erstellt. Sie gaben mir eine unglaubliche Gelegenheit, Stoff zu entwerfen ... was schon immer mein Traum war! Nach mehreren erfolgreichen Leinen lief unser Vertrag aus und ich begann mit Rowan zu arbeiten, einer Beziehung, die durch unsere Erfahrungen bei der Arbeit an einer Strickkollektion entstanden war. Wie sie sagen, ist Timing alles und ich fühle, dass ich genau dort gelandet bin, wo ich sein muss. Ich habe im Dezember 2005 mit Rowan angefangen. Meine erste Kollektion "Belle" wurde erst im Frühjahr vorgestellt. Ich habe so viel Spaß mit dieser Gruppierung! Ich füge eine Menge der Stoffe in meinem neuen Buch, das ich derzeit produziere, mit dem Namen "Amy Butlers Midwest Modern" ein, ein Lifestyle- / Inspirationsbuch, das im Frühjahr 2008 von Stewart Tabori & Chang herausgegeben wird.

Nat: Was inspiriert dich?

Amy: Meine größte Inspiration kommt von Reisen und meinem Garten, was meine Besessenheit mit Blumen erklärt. Reisen ist so einflussreich. Es nimmt mich von meinen täglichen Aufgaben weg und ermutigt mich, anders zu denken, und hilft mir dabei, auf neue Möglichkeiten zu achten. Reisen gibt mir die „mentale Flucht“, die ich brauche, um meinen kreativen Fokus aufzufrischen und zu erneuern. Mein Garten ist eine unerschöpfliche Quelle für schöne Farben und Designs. Jede Saison habe ich eine andere Show, vom Frühling bis zum Winter. Um meinen Garten zu pflegen und die wertvollen Details zu entdecken, ernährt sich meine Seele, es ist einer meiner Lieblingsorte, um Zeit zu verbringen.

Ich bin auch inspiriert von der Zeit, die ich mit meinem Mann und meinen Freunden verbringen kann. Ich habe das Glück, von kreativen Geistern umgeben zu sein und Menschen zu lieben, die Spaß haben. Wir alle freuen uns auf das gemeinsame Basteln, Antiquieren, Pflanzenjagd, Gartenarbeit und Mode! Zeit mit meinen Lieblingskindern zu verbringen, ist eine ständige Quelle der Inspiration und Energie.

Nat: Welchen Gestaltungsansatz verfolgen Sie mit den vielen verschiedenen Dingen, die Sie tun, z. B. das Gestalten von Stoffen, Schnittmustern, Zubehör sowie Ihr neues Buch "In Stitches"?

Amy: Ich bin immer dabei, Inspiration in allen möglichen Formen zu sammeln. Ich mache das ganze Jahr über meine „kreativen Stapel“ und ziehe aus dieser inspirierenden Reserve, während ich anfange, eine neue Stoffkollektion zu entwerfen oder ein neues Schnittmuster zu erstellen. Der „CP“ besteht aus Fotos von Reisen und meinem Garten, Zeichnungen / Skizzen für neue Musterideen, Farbschnipseln aus Zeitungsrissen und Stücken und Teilen antiker Stoffe mit fabelhaften Farben.

Wenn ich zum Beispiel an einer neuen Stoffkollektion arbeite, ziehe ich meine Farbpaletten zusammen, indem ich intuitiv Farbgeschichten aufbaue, indem ich eine Collage mit Farbgebung und Texturen, die ich liebe, erstellt. Ich stelle dann Farbchips zu meinen Farbgeschichten zusammen und vervollständige meine Paletten. Ich mache fast immer viel mehr Paletten, als ich brauche, aber ich liebe es, so viele Möglichkeiten wie möglich zu haben. Ich vertraue meinem Bauch und gehe mit meinen Top 3 -4 Favoriten.

Bevor ich mit In Stitches angefangen habe, habe ich einen sehr detaillierten konzeptionellen Prozess durchlaufen, in dem der Inhalt und die Perspektive des Projekts für das Buch beschrieben wurden. Nachdem ich meinen Vorschlag verfeinert hatte, arbeitete ich direkt mit meinem Redakteur bei Chronicle zusammen, um die Projekte fertigzustellen und zu optimieren. Mit Vertrag und Frist in der Hand entwickelte ich einen Zeitplan und einen Zeitplan, um folgen zu können, um den Liefertermin an Chronicle einhalten zu können. Wir haben fast 7 Monate gebraucht, um das Buch fertigzustellen. Ich habe das Glück, die Anweisungen und Illustrationen zusammen mit meinen Kollegen hier im Studio entwickelt zu haben. Ich habe ungefähr 15 einheimische Frauen eingesperrt, um mir zu helfen, alle 27 Projekte abzutasten (ungefähr 6 Mal pro Projekt, einiges mehr). Nach mehreren Runden mit technischen Bearbeitungen, Illustrationsänderungen und Foto-Styling und Dreharbeiten aller Projekte entstand mein erstes Nähbuch, das für mich persönlich sehr lohnend war!

In der Vergangenheit hatte es ein bis drei Monate gedauert, bis ein Nähmuster fertiggestellt war. Das Arbeiten mit IN Stitches revolutionierte unseren Schreibprozess. Ich habe so viel gelernt! Und es war erfüllend zu sehen, wie meine Arbeitskollegen auch wachsen.

Nat: Dein Buch, In Stitches, ist erstaunlich und es ist voller kreativer Inspiration (liebe das Buchdesign) und es gibt viele Projekte, die ich sofort machen möchte. Es ist ein Schnittmusterbuch, das ich noch nie gesehen habe. Warum haben Sie sich entschieden, In Stitches zu schreiben?

Amy: Danke schön! danke für Ihre netten Worte. In Stitches ist eine große Zusammenarbeit zwischen mir und meinen Redakteuren bei Chronicle. Es ist unglaublich, was man mit Gleichgesinnten entwickeln kann. Chronicle ist einfach einer der kreativsten Verlage auf dem Markt. Sie sind Experten für Konzeption und Präsentation, und das Design und die Formatierung von Büchern stammen aus den Beschaffungs- und Designressourcen von Chronicle. Wir haben gemeinsam ein Brainstorming durchgeführt, um das „Gefühl“ des Buches zu ermitteln, und sie wissen, wie wichtig es ist, ein Endprodukt zu schaffen, das zu ihrem Haus und meiner Marke passt.

Die Idee, ein Nähbuch zu machen, begann vor 3 Jahren! Ursprünglich wollte Country Living eine Amy Butler für ein CL-Nähbuch machen, deren Verwertungsrechte jedoch von einem anderen Unternehmen in der Zwischenzeit erworben wurden und das neue Unternehmen keine Nähtitel produzierte. Also nahm ich meinen Vorschlag an, überarbeitete ihn und teilte die Idee einem anderen kleineren Unternehmen mit, und dieser Vorschlag fiel aufgrund ihrer Haushaltsprobleme durch. Geduld in der Hand, und nachdem ich mit Chronicle an "Found Style" gearbeitet hatte, kam ich mit der Idee zu meinem Redakteur und sie liebte es! Das Timing hätte nicht perfekter sein können. Alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Manchmal braucht es nur Ausdauer und Geduld, um den richtigen Ort für eine neue Idee zu finden.

Nat: Wie sieht ein typischer Tag in Ihrem Studio aus?

Amy: Ich stehe ein paar Stunden vor der Arbeit auf, ungefähr siebenundzwanzig, meditiere und trainiere entweder in der Nähe zu Hause oder trainiere in meinem örtlichen Fitnessstudio. Dave und ich haben nach dem Frühstück immer ein "Kaffee-Gespräch" auf unserem Oberdeck, bevor wir unten im Studio angekommen sind. Wir haben ein großartiges System, das sich nach über 16 Jahren Zusammenarbeit leicht einwählen lässt.

Jeder Tag ist anders und ich denke, ich habe das Wort Multitasking neu definiert. Der Großteil meines Tages ist voll mit der Verwaltung meines Geschäfts, der Werbung / des Marketings, der Problembehebung bei Produktionsproblemen, dem Beantworten von E-Mails, der Zusammenarbeit mit meinem Anwalt, dem Einrichten von Verträgen und der kreativen Zeit. Ich habe mehrere Projekte in einer beliebigen Kombination von Muster- / Buchdesign, Musterherstellung, Lizenzierung neuer Linien, Stoffdesign und Fertigungsentwicklung.

Ich bin so glücklich, dass ich mit einer unglaublichen Gruppe von Leuten hier in meinem Studio und meiner Community zusammenarbeiten kann. Ich mache das nicht alleine. Mein Mann David ist auch eine große Unterstützung. So arbeiten zu können, ist so befriedigend!

Nat: Hast du irgendwelche Nähtipps oder Tricks, die du mit uns teilen kannst?

Amy: Beschränke dich nicht auf das Stoffgewicht. Sowohl bei Steppstoffen als auch bei Heimtextilien gibt es so viele Überschneidungen, insbesondere bei Frauen, die anspruchsvoll sind, Mode lieben und etwas Einzigartiges schaffen wollen. Verwenden Sie entweder Gewichtsmaterial in Kombination oder alleine, um Kleidung, Accessoires und Dekoartikel herzustellen. Sie erhalten überraschende Ergebnisse, wenn Sie diese Gewichte kombinieren oder auf unerwartete Weise verwenden. Ich habe mit meiner schweren Stofflinie, einigen tollen Tuniken, Röcken und kurzen Hosen viele Kleider angefertigt.

Nat: An welchen Projekten arbeitest du diesen Herbst und Winter? Worauf sollten wir achten?

Amy: Danke, dass du gefragt hast. Ich habe viele lustige Dinge “in Arbeit”.

1) Ich beende gerade das Marketing und die Promotion für meine neue Stofflinie mit Rowan, die nächsten Monat auf dem International Quilt Market erhältlich ist. Die Kollektion trägt den Namen "Lotus" und ist ab Januar im Handel erhältlich. Ich werde bald Teaser und Infos auf meiner Website veröffentlichen!

2) Ich absolviere meine letzten Testrunden für mein brandneues Herbst-Schnittmuster, das nächsten Monat ebenfalls bei Quilt Market erhältlich sein wird. Das Muster heißt "High Street Messenger Bag". Entworfen für Mädchen und Jungs. Es ist eine saubere, modern geformte Tasche im Messenger-Stil, die den Platz maximiert und dabei die Silhouette elegant hält. Mit mehreren Innentaschen, einer leicht zugänglichen Tasche an der Innenseite der Klappe, stylischen Plissentaschen und einem supereinfachen Magnetverschluss ist diese Tasche ebenso funktional wie modisch. Für das Klassenzimmer, den Sitzungssaal oder wo immer das Leben Sie hinführt. Der Innenraum bietet Platz für 14 "x12" x3 ", genug für 14" -Laptops und Notebooks! Es hat auch Platz für Ihren iPod! Ich habe unten ein Foto für einen kleinen Vorgeschmack angehängt!

3) Ich arbeite an der Eröffnung meines offiziellen Amy Butler-Webshops, in dem ich meine fertigen Produkte, die ich mit meinen Stoffen hergestellt habe, sowie meine Bücher und andere lizenzierte Produkte verkaufen werde. Daumen drücken, der Laden wird Mitte Dezember geöffnet.

4) Ich arbeite an der endgültigen Designauswahl für die Einführung meiner Scrapbooking-Papiere mit K & Co. Die Kollektion ist großartig und bietet einige Überraschungen! Die Linie wird diesen Januar auf den Markt kommen und kurz danach in den Handel kommen.

5) Bald werde ich mit dem Gestalten meiner Kunstwerke für meine Frühjahrskollektion von Nähstoffen für Rowan beginnen! Zwei Lieferungen pro Jahr machen mich ziemlich beschäftigt. Skizzen sind an Bord, aber noch kein offizieller Name.

6) In diesem Frühjahr wird meine stationäre Linie "Sunblooms" mit Chronicle Books eingeführt. Der Verkauf an Einzelhändler beginnt im Januar und die Kollektion sollte bald danach im Handel erhältlich sein.

7) Dave und ich arbeiten gerade an meinem Lifestyle-Buch "Amy Butlers Midwest Modern" für Stewart Tabori und Chang. Es stimmt mit "Found Style" überein, aber mit einer Amy B.-Stimme. Dieses Buch wird Spring ’08 starten.

Aktie

Leave A Comment