Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Essbare Innovationen: Mit Don Bugito zu Hause essbare Insekten bewirtschaften

Von Singapur in die USA und in ganz Europa Essbare Innovationen Profile von Lebensmittelherstellern, die das globale Nahrungsmittelsystem auf jeder Stufe verbessern, von der Produktion über die Verteilung bis hin zum Essen und Einkaufen. Erleben Sie mit uns die wichtigsten Trends der Branche aus Sicht der Hersteller. Das Programm Chiara Cecchini of Food Innovation Program - ein Ökosystem mit einem starken Bildungskern, das die Lebensmittelinnovation als Schlüsselinstrument für die Bewältigung der großen Herausforderungen der Zukunft fördert - führt Sie in die Gesichter, Geschichten und Erfahrungen von Lebensmittelherstellern auf der ganzen Welt ein. Überprüfen Sie dienstags und donnerstags die neuen Raten.


Monica Martinez ist in Mexico City geboren und aufgewachsen. Sie studierte Industriedesign und erhielt einen MFA in Sculpture von der Rhode Island School of Design. Sie hat ihre Arbeiten national und international ausgestellt. Sie war schon immer eine Schöpferin.

2009 entwarf sie eine große essbare Insektenfarm als utopischen Vorschlag für die städtische Landwirtschaft. Im darauffolgenden Jahr führte dies zur Gründung von Don Bugito, einem Projekt für essentielles Insektenunternehmer. „Ich sah ein Problem in der industriellen Lebensmittelproduktion (Rinder, Geflügel und Schweine). Es erzeugte eine unglaubliche Menge an Abfall, grüne Gase und einen enormen negativen Fußabdruck auf dem Planeten “, sagt sie. „Ich möchte eine nachhaltigere und ökologischere Proteinform anbieten. Gleichzeitig möchte ich alte Essgewohnheiten aus präkolumbianischen Zeiten retten und sie auf den Rest des amerikanischen Kontinents bringen. “

Essbare Insekten sind nicht nur reich an Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren, sie enthalten auch kein Cholesterin. Sie schmecken auch gut, und weil sie vom Menschen genetisch weiter entfernt sind als die meisten Säugetiere und Vögel, haben sie ein geringeres Risiko für Kreuzkontaminationen, die bei anderen Proteinarten (z. B. Rinderwahnsinn oder Vogelgrippe) auftreten. 80% der Insekten sind Eiweiß. Wenn Sie eine Kuh essen, bekommen normalerweise nur Menschen, die zu 40% aus Eiweiß bestehen. Der Rest gelangt entweder in den Körper und wird für etwas anderes verwendet oder er wird einfach entsorgt. Insekten sind kleiner und können für einen Bruchteil des Platzes gezüchtet werden. Sie benötigen auch kein Wasser, daher ist die Abfallproduktion minimal. Welche Abfälle gibt es für die Kompostierung.

Nun, mit Don Bugito, wird Monica vom Non-Profit-Inkubator La Cocina gegründet. Sie ist daran interessiert, essbare Insekten als nachhaltige und proteinreiche Nahrungsmittel zu fördern. Bei der Markteinführung dieses Produkts erzählen wir die Geschichte dieser uralten und gesunden Nahrungsmittelquelle, ihre Bedeutung in vielen Kulturen der Welt, und informieren die Menschen über die überraschend köstlichen Qualitäten dieser lokal angebauten Delikatesse. Don Bugito hat in der Vergangenheit mit Designern, Künstlern und Köchen zusammengearbeitet, um Gerichte zu kreieren, die Informationen über die enthaltenen Zutaten vermitteln, und versteht, dass die ästhetische Erfahrung von Lebensmitteln ebenso wichtig ist wie ihr Geschmack.

Und was ist mit den nächsten Schritten? Don Bugitos nächster Schritt besteht darin, Partnerschaften mit Organisationen und Institutionen aufzubauen, die nachhaltige Lebensmittel für die Zukunft anbauen, und die Markenbekanntheit und Marktführerschaft zu nutzen, die in diesem aufstrebenden Cross-Over-Markt entstanden ist.

Aktie

Leave A Comment