Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Frisches Chevre-Tutorial

Chèvre, was auf Französisch einfach „Ziege“ bedeutet, ist möglicherweise mein Lieblingskäse. Es ist unglaublich einfach, vielseitig und immer ein Publikumsmagnet. Normalerweise schaffe ich es abends, damit sich mein Quark im Schlaf festsetzt. Am nächsten Morgen muss ich sie einfach abtropfen lassen und kreativ werden.

Frischkäse ist ein Milchkäse mit ein wenig Lab. Das bedeutet, dass die Kulturen den größten Teil der Gerinnungsarbeit erledigen, indem sie Laktose in Milchsäure umwandeln und die Proteine ​​der Milch verbinden. Rennet gibt den Quarken etwas mehr Körper. In diesem Rezept haben Sie die Wahl, das chèvre-Paket von cheesemaking.com zu verwenden, das sowohl die Kultur als auch das Lab beinhaltet, oder die klassische Route zu wählen, indem Sie Ihre Kultur und Ihr Lab separat hinzufügen.

Zutaten und Ausrüstung:

  • Ziegenmilch, 1 Gallone, roh oder pasteurisiert, NICHT ultra-pasteurisiert ... lesen Sie Ihre Etiketten genau.
  • C20G, 1 Packung oder ¼ TL mesophile Kultur wie MA011 oder MM100 und ein Tropfen flüssiges Lab.
  • Salz, vorzugsweise etwas grob, wie Meersalz oder koscheres Salz
  • Topf mit Deckel, schwerer Boden, nicht reagierend
  • Schlitzlöffel
  • Sieb über Schüssel
  • Butter Musselin
  • Thermometer

Richtungen:

1. Warme Milch auf 86F. Tun Sie dies bei mittlerer Hitze und rühren Sie ständig, um Verbrennungen zu vermeiden.

2. Kulturen bestreuen, einige Minuten rehydrieren lassen und ca. 1 Minute mit Auf / Ab-Bewegung einrühren.

Spitze: Wenn Sie die C20G-Pakete nicht verwenden, streuen und rühren Sie zuerst die mesophile Kultur. Verdünnen Sie das Lab in ¼ Tasse kaltem, nicht chloriertem Wasser und geben Sie es in die Milch. Fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.

3. Wenn die Milch gut eingearbeitet ist, immer noch die Milch zudecken, den Topf zudecken und bei Raumtemperatur stehen lassen.

4. 12-18 Stunden später sollte sich der Quark gebildet haben und aussehen wie Joghurt mit klarer Molke auf der Oberseite.

5. Schöpfen Sie den Quark in ein mit Buttermusselin gefüttertes Sieb über einer Schüssel oder einem Topf, um die Molke aufzufangen.

6. Hängen Sie den Musselin 1-6 Stunden lang ab. Je mehr es abläuft, desto trockener wird der Käse.

7. Den Quark in eine saubere Schüssel geben und mit einem Löffel oder einer Gabel etwa 2 TL Salz einrühren. Schmecken Sie und fügen Sie mehr Salz hinzu, wie gewünscht.

8. Dies ist der lustige Teil: Fügen Sie zusätzliche Kräuter, Gewürze oder Süße zum Quark hinzu. Es hält ca. 7-10 Tage im Kühlschrank.

Sie können in die herby, süß, würzig oder spritzigen Richtungen gehen. Einige meiner Favoriten sind Herbes de Provence, Honig & Lavendel oder Zitronenschale! Mischen Sie die Kräuter entweder selbst in den Käse oder rollen Sie ihn mit einem Kügelchen in Ihre Kräuter oder stellen Sie Ihre eigene Art her, um sie zu integrieren. Die Möglichkeiten sind wirklich unendlich!

Ressourcen:

  • cheesemaking.com (C20G)
  • getculture.com

Aktie

Leave A Comment