Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Lustige Ideenmaschine

Wenn die Leute meine Fun Idea Machine sehen (einen Automaten, den ich mit Plastikblasen gefüllt habe, von denen jede eine Idee enthält, um Spaß zu haben), stellen sie mir normalerweise die folgenden Fragen:

1. Woher kam die Idee für die Fun Idea Machine?

Ich berate Werbeagenturen, die lustige Ideen entwickeln, um Produkte zu vermarkten. Die Idee eines Verkaufsautomaten, der hinter meinem Schreibtisch sitzen und „Ideen verkaufen“ konnte, schien die Art von Dingen zu sein, die Führungskräfte in meinem Büro besuchten.

2. Wie haben Sie die Maschine gebaut?

Spielzeugspender sind ziemlich billig: 80 $ brandneu bei eBay. Von dort aus musste ich nur noch die Schilder anbringen, die an der Innenseite des Glases klebten. Ursprünglich lautete es: „Spaßideen: 1.000 $ und mehr. Verbraucherverpflichtung: unbezahlbar! “

3. Was ist in der Maschine?

Zunächst nichts - es war nur eine Requisite. Kunden kamen herein und fragten, ob sie es benutzen könnten, und ich würde kichern: „Sicher… es läuft auf Quartalen… Sie werden 4000 brauchen.“ Alles änderte sich, als ich es auf die Straße brachte, um ein paar Bilder für mich zu machen Visitenkarten. Die Leute stoppten mich ständig und fragten, ob sie es benutzen könnten.

4. Es ist also nichts drin?

Im Gegenteil. Mir wurde klar, dass ich auf etwas stand. Ich eilte in mein Büro zurück, bestellte eine Schachtel mit Spielzeug und die Eier, um sie hineinzulegen, und machte mich daran, sie aufzufüllen. Natürlich musste ich den Preis ändern - die Maschine benötigt zwei Viertel - aber selbst das schien übertrieben. Neben dem Einfügen einer lustigen Idee in jedes Spielzeug habe ich einen Viertel und einen Penny investiert, den Sie jemand anderen überlassen können (nichts macht mehr Spaß, als den Tag eines anderen zu gestalten). Geben Sie 50 Cent ein, und Sie erhalten ein Spielzeug, eine lustige Idee und 26 Cent zurück. Spaß, richtig?

5. Was sind deine Lieblingsideen?

Ich habe die Maschine jetzt etwa 30 Mal rausgenommen, mehr als 400 Ideen in die Tasche gesteckt und fast 4.000 "Funballs" verkauft. Ich kann Ihnen sagen, dass meine Favoriten in zwei Kategorien kommen. Das Erste sind Dinge, die die Leute jetzt tun können, Dinge, die, wenn sie es versuchen, ihre Freunde sehen und sagen: "Ich möchte das tun." Wie das "wackelige Gesicht" oder "Hochsprung" (Suche nach diesen Begriffen bei zoomdoggle.com um zu sehen, was sie sind).

Das zweite sind Dinge, die sie vielleicht nicht tun, aber sie erinnern sich an eine Zeit, zu der sie es getan haben, eine Zeit, als sie wussten, dass Spaß nur etwas ist, was Sie tun, unabhängig von Zeit und Ort. Irgendwie vergessen Erwachsene - sie „machen sich lustig“, was den Spaß raubt, anstatt „Spaß mit zu haben“.

6. Beginnen Sie ein Geschäft mit Fun Idea Machine?

Ich habe einen Anruf von einem Inhaber eines Automatengeschäfts erhalten. Er wollte wissen, wie viel es kosten würde, um die Idee umzusetzen. Ich sagte ihm, dass es cool wäre, zehn Maschinen da draußen zu haben und ein paar Dollar zu verdienen ... aber es wäre cooler, 1.000 Maschinen zu haben, selbst wenn die Leute die Idee stehlen würden. Ich habe kein Patent für Spaß. Die Maschine ist nur eine lustige Sache für mich und die Menschen, die sie benutzen. Die witzigste Idee von allen ist, eine eigene zu machen. Ich verspreche dir, dass du es nicht bereuen wirst.

Aktie

Leave A Comment