Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Homebrew - Das ElliptiGO Glide Bike

Als mein Freund Bryan Pate fragte, ob ich ihm einen Ellipsentrainer bauen könnte, der wie ein Fahrrad im Freien fahren kann, war ich überrascht, dass er es nicht kaufen konnte. Nachdem ich überzeugt war, dass es kommerziell nicht existierte, machte ich mich daran, eines zu entwerfen. Nach ausgiebiger 3D-Modellierung, Finite-Elemente-Analyse und vielen Design-Iterationen wurde der ElliptiGO geboren.

Eine angemessene Schrittlänge war einer der entscheidenden Aspekte, um ein unterhaltsames, leistungsstarkes Lauferlebnis ohne Auswirkungen auf die Umgebung zu erreichen. Um einen langen Schritt zu ermöglichen und die Gesamtfahrradlänge zu minimieren, habe ich einen versetzten Kurbeltrieb verwendet, wobei der Kurbelzapfen hinter dem Hinterrad angeordnet ist, für die Schnittstelle Fahrer / Antriebsstrang. Ich habe, wenn möglich, Fahrradteile von der Stange verwendet, einschließlich der 8-Gang-Nabenschaltung, die ein tolles Fahrerlebnis beim Bergsteigen oder Bergsteigen bietet.

Ich habe den ElliptiGO in etwa sechs Monaten in meiner Garage gebaut. Ich habe alles auf dem Fahrrad selbst hergestellt, einschließlich des Biegens der Rohre, des Lötens des Rahmens und der Bearbeitung aller anderen Spezialkomponenten. Ich habe den Rahmen so entworfen, dass eine glatte, elegante, geschwungene Linie entsteht, die die funktionalen Punkte des Fahrrads verbindet, ohne den Fahrer zu beeinträchtigen. Ich habe mich für verrundete 4130 Chromoly-Stahlrohre für den Rahmen entschieden, da er stark ist, keine Wärmebehandlungen nach dem Schweißen erfordert und im Vergleich zum Schweißen eine einfachere Lernkurve bietet. Um das Gewicht des Rahmens zu minimieren, entschied ich mich für dünnwandige Schläuche mit kleinem Durchmesser und erhielt eine ausreichende Steifigkeit mit einem geschwungenen Binder-Design.

Eines der schwierigsten Teile war die Erzeugung der zwei großen Radien aus den ebenen Biegungen in jedem der vier Hauptstrukturrohre. Die Technik, die sich schließlich bewährt hat, bestand darin, Sand in die Rohre zu füllen, um ein Kräuseln zu verhindern, und eine Sperrholzbefestigung zu verwenden, um den Biegeradius und den Winkel des Ziels zu erhalten, während der richtige Phasenwinkel zwischen den beiden Biegeebenen beibehalten wurde.

Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung dieses Prototyps. Bryan hat mehr als 1.000 Meilen zurückgelegt, darunter eine 50-Meilen-Fahrt, bei der er durchschnittlich über 15 Meilen pro Stunde erreichte und in 3 Stunden und 16 Minuten endete.

Jetzt gehen wir mit einem professionell gebauten Prototyp zur Produktion über. Wir nehmen derzeit Einlagen an und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres Fahrräder ausliefern.

ElliptiGO-Video und Neuigkeiten auf elliptigo.com

Aktie

Leave A Comment