Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

How-To: Candy Wrapper Haarspangen

Kreieren Sie diese süßen Upcycled-Haarspangen für Ihr Osterkleid. Von Tiffany Threadgould Suchen Sie nach einer süßen Art, Ihren Upcycling-Stil in dieser Ostersaison zu zeigen? Das beste Accessoire dieses Jahres ist etwas, das Sie wegwerfen wollten. In diesem Projekt zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Sonntag mit diesem lustigen Bonbonpapier-Projekt am besten verschönern können. Sammeln Sie diese Cadbury Bonbons und Kaugummi-Verpackungen und Sie werden Ihr Sour Patch zu einem modischen Accessoire! Wenn Sie mehr Süßigkeitenverpackungen vorfinden, als Sie alleine aufrüsten können, melden Sie sich für die Süßigkeitenverpackungsbrigade von TerraCycle an. Wir werden sie nicht nur zu neuen Produkten aufstocken, sondern wir spenden auch Geld für Ihre bevorzugte Wohltätigkeitsorganisation.

Materialien

Cadbury Bonbon- oder Gummi-Wrapper, der mindestens 5,5 cm langes Scherenlineal ist Klare, glänzende Bandspange mit Federclip

Richtungen

Schritt 1: Messen und schneiden Sie vier Wickelstücke auf diese Größen: Schneiden Sie jeweils ein Stück: 5,5 "x .5"; 4,5 ″ x, 5 ″; 3,5 "x .5"; 1,5 ″ x .5 ″ Schritt 2: Erstellen Sie eine Schleife mit dem längsten Stück und wickeln Sie ein dünnes Stück Klebeband um die Mitte des Stücks. Dabei drücken Sie die Mitte zusammen und erzeugen mit dem Stück zwei Schlaufen. Wiederholen Sie dies für die nächsten beiden Teile. Schritt 3: Nehmen Sie das kürzeste Stück und erstellen Sie eine Schleife. Sichern Sie die Schlaufe mit einem Stück Klebeband. Schritt 4: Stapeln Sie alle vier Teile übereinander, wobei das kürzeste Stück oben ist und das längste Stück endet. Schritt 5: Legen Sie die gestapelten Teile auf die Barrette. Legen Sie ein Stück Klebeband durch die Mitte des kürzesten Stücks, wickeln Sie es um die anderen Stücke und befestigen Sie es an der Barrette. Dein süßes neues Haarteil ist bereit für den Ostertag! Über den Autor:

Tiffany Threadgould ist ein Design-Junkie, der Schrottmaterialien ein zweites Leben gibt. Sie ist Designleiterin bei TerraCycle, einem Unternehmen, das Produkte aus Abfällen sammelt und herstellt. Sie betreibt auch ihr eigenes grünes Geschäft, RePlayGround, in dem Sie ReMake It-Recycling-Kits und Unmengen von DIY-Projekten finden. Tiffany glaubt, dass Müll auch Gefühle hat und manchmal in ihrem Designstudio in Brooklyn, New York, mit ihrem Müllhaufen gesprochen werden kann. Weitere DIY-Upcycling-Projekte finden Sie in ihrem Buch. Mach es wieder!von Sterling Publishing.

Aktie

Leave A Comment