Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

How-To: Geätzte Gläser für den Vatertag

Von Jennifer Perkins Wie die meisten Rotblüter genießt mein Mann ab und zu ein eiskaltes Bier. Letztes Jahr war sein erster Vatertag, also habe ich für ihn ein 6er-Pack Bier gemacht. In diesem Jahr habe ich beschlossen, mit dem Bier-Thema fortzufahren (wenn es nicht kaputt geht, beheben Sie es nicht), aber ein wenig aufgewertet. Niemand hält leere Bierflaschen, aber eine Reihe von individuellen Pintgläsern ist für immer. Dies gilt insbesondere, wenn diese Pintgläser Bilder Ihrer Kinder (sowohl von Tieren als auch von Menschen) auf sich tragen.

Materialien

Glasur-Creme Bastelmesser Selbstheilende Schneidematte Transparentes Kontaktpapier Pinsel Klebeband Computer Drucker Profilbilder Schere

Richtungen

Schritt 1: Sie benötigen Profilbilder, um Ihre Silhouetten zu erstellen. Ich habe meine Fotos in Photoshop etwas verändert. Nachdem ich sie gedruckt hatte, umriss ich sie mit einem schwarzen Marker. Ich habe meine Bilder 3 Zoll breit gemacht, aber die Größe hängt von Ihrer jeweiligen Brille ab. Schritt 2: Befestigen Sie die Quadrate des Kontaktpapiers (mit aufgeklebter Papierschicht) mit Klebeband an einer selbstheilenden Schneidematte. Kleben Sie Ihre Silhouette auf Ihr Kontaktpapier.

Schritt 3: Folgen Sie mit einem Bastelmesser den Linien Ihres Bildes und schneiden Sie es aus. Stellen Sie sicher, dass Sie fest genug drücken, um beide Blätter zu durchschneiden. Wenn Sie fertig sind, schneiden Sie die Ecken und Kanten mit einer Schere ab.

Schritt 4: Ziehen Sie den Träger von Ihrem Kontaktpapier ab und befestigen Sie ihn in der Mitte der Brille. Brünieren Sie die Ränder mit dem Finger, um sicherzustellen, dass ein dichter Verschluss vorliegt.

Schritt 5: Tragen Sie die Glasätzcreme mit einem Pinsel auf. 5 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser abwaschen. Entfernen Sie das Kontaktpapier und waschen Sie die Gläser gründlich.

Schritt 6: Jedes Mal, wenn Chris ein kaltes Bier, ein Glas Schokoladenmilch oder Eiswasser getrunken hat, wird er an seine Familie denken: Lucy, die alte Dame, Ella, den Mastiff, Georgie, die Katze, und Tallulah, das Baby. Über den Autor:

Jennifer Perkins ist eine schlaue Frau an der Spitze des Naughty Secretary Club, Blogs, Buches und der Website. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter, zwei großen Hunden und einer Katze in Austin, Texas.

Aktie

Leave A Comment