Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Heute Abend starten: Intel Galileo Maker-Sitzungen

Alle bei MAKE freuen sich, heute Abend um 18.00 Uhr PT die ersten Schritte mit den Intel Galileo Maker-Sitzungen in Google+ Hangouts On Air zu starten. Entwicklerteams aus aller Welt erhielten kostenlose Kits und werden über Google+ zusammenkommen, um die Grundlagen von Galileo, dem arduino-kompatiblen, Linux-basierten Entwicklungsboard von Intel, zu erfahren.

Selbst wenn Sie kein Team oder Kit haben, würden wir uns freuen, Sie dort zu sehen. Treten Sie unserer Google+ Community bei, wo Sie Programmaktualisierungen erhalten und mit anderen Herstellern interagieren können. Außerdem können Sie während des Hangout On Air live Fragen stellen. Setzen Sie ein Lesezeichen für diesen Post und heute Abend aktualisieren wir ihn mit dem Live-Videostream, sobald wir mit der Übertragung beginnen.

Im heutigen Hangout haben wir vier fantastische Meistermacher:

Michael McCool arbeitet an IoT-Programmiermodellen und Prototypen für Intel. Er war auch zeitweise Universitätsprofessor, Unternehmer, Buchautor, Computergraphiker, HPC-Spezialist und Spezialist für Parallelprogrammierung sowie Hersteller.

Michael Shiloh ist Lehrer und lehrt Arduino sowie Elektronik, Physical Computing, Open Source-Hardware und -Software, digitale Fertigung, Physik, Programmierung und Mathematik. Michael ist Gastdozent am California College of the Arts und am San Francisco Art Institute. Als Mitglied des Arduino-Teams koordiniert Michael den Kontakt zu Pädagogen. Michael ist ein leidenschaftlicher Mitarbeiter von Open Source-Hardware und -Software als Bildungswerkzeug.

Andrew Maxwell-Parish ist ein digitaler Explorer, der versucht, spielerische Wege zu finden, um die Technologieentwicklung zugänglicher zu machen. Neben der Leitung des Hybrid-Labors am California College of the Arts ist er als Technologist in Residence für Intel bei CCA und als Artist in Residence für Instructables im Autodesk Pier 9 tätig.

Seth Hunter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Intel Labs in einer Gruppe namens Open Design, die sich auf die Förderung kreativer Macher konzentriert. Er ist Absolvent des MIT Media Lab und derzeit Hacker-in-Residence bei SparkFun.

Wenn Sie heute Abend nicht live dabei sein können, keine Sorgen! Wir werden den Hangout aufzeichnen und in unseren Archiven veröffentlichen, damit Sie ihn zu Ihrer eigenen Uhrzeit ansehen können. Sie ist auf YouTube und auf der Seite Erste Schritte mit Intel Galileo Maker-Sitzungen verfügbar.

Aktie

Leave A Comment