Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Scheinwerfer des Machers: Ashley Qian

Name: Ashley Qian Wohnort: San Francisco, Kalifornien Makerspace: Double Union Day Job: Tagsüber arbeite ich als Softwareingenieur bei DIY. Wir sind ein ED-Tech-Unternehmen, das Online-Lerngemeinschaften für Kinder entwickelt und aufrechterhält.

Ein Selbstportrait? : D Aber eigentlich trage ich manchmal so einen Strohhalm im Haar.

Instagram

Wie hast du angefangen zu machen? Als ich zu DIY kam, wurde ich von allen Kindern inspiriert, die die erstaunlichen Dinge kreierten und teilten, die sie auf unserer Plattform aufgebaut hatten. Als Kind hatte ich nie die Gelegenheit, noch wurde ich ermutigt, diese Kreativität zu kanalisieren. Ich begann mit der Absicht, die Kindheit zu leben, die ich nie hatte, aber je mehr ich mache, desto mehr erkenne ich, dass dies eine lebenslange Reise und eine von Natur aus menschliche Sache ist.

Welcher Art von Hersteller würdest du dich einstufen?

Mein Ziel ist es, alle Arten von Medien zu erforschen und auf seltsame Weise zu kombinieren. Ab jetzt würde ich sagen, dass das, was ich am meisten erforsche, ein Stoffhacker und Illustrator ist.

Was hast du am liebsten gemacht?

Meine Corgi-Tastatur ist ein ausgestopfter Corgi mit einem eingebetteten Makey Makey. Alles, was Sie tun müssen, ist es an einen Computer anzuschließen, und jeder Pfotendruck ist einer der Pfeiltasten zugeordnet.

Sehen Sie Ashley auf der Bay Area Maker Faire

Mein anderes Projekt ist ein Cosplay von Lapis Lazuli aus meiner Lieblingssendung, Steven Universe. Dies war mein erstes Mal, dass ich das Cosplay komplett von Grund auf gemacht hatte - angefangen beim Nähen meines eigenen Outfits über Requisiten bis hin zu Schminken, Schneiden und Styling der Perücke.

Was möchten Sie als Nächstes machen? Ich bin wirklich aufgeregt über mein aktuelles musikalisches magisches Plüschieprojekt. Ich wollte schon immer die Möglichkeiten vernähbarer Arduinos ausloten, und ich freue mich darauf, weitere Arduino-Tierplüschtiere herzustellen.

Irgendwelche Ratschläge für Leute, die dies lesen? Das Scheitern ist Teil des Prozesses jedes Herstellers. Es ist eine völlig natürliche und erwartete Sache, also scheuen Sie sich nicht, den ersten Schritt zu unternehmen, um etwas Neues auszuprobieren.

Meiner Meinung nach gibt es einige falsche Vorstellungen, wonach die Herstellung hauptsächlich auf Hardware und Software ausgerichtet ist. Es ist nicht! Machen ist alles und alles, was * Sie * schaffen können.


Wir zeigen verschiedene Macher aus unserer breiten Community, um Ihnen die Gesichter und Geschichten hinter den Projekten zu zeigen. Treffen Sie alle erstaunlichen Menschen, die in Maker Spotlight vorgestellt werden. Möchten Sie jemanden nominieren, vielleicht sogar sich selbst? Senden Sie eine Notiz mit Ihren Antworten auf die obigen fettgedruckten Aufforderungen an [email protected].

Aktie

Leave A Comment