Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

New York City Sand Table-Projekt

Bill Gurstelle ist ein Mitherausgeber der Zeitschrift MAKE. Sein neuestes Buch heißt Absinthe & Flamethrowers: Projekte und Ruminations über die Kunst, gefährlich zu leben. Sie können Bill auf seiner Gefahren-Quest auf twitter.com/wmgurst folgen. Er ist Gast des Autor: Online-Autor für den Monat August.


Anfang dieses Jahres lud mich Michael Dubno zu sich nach Hause ein, um mir seinen Sandtisch anzusehen. Hier ist ein Bild davon:

Es ist eines der cooleren Maker-Projekte, auf die ich dieses Jahr gestoßen bin (es hat diese Zen-Sand-Art-Sache). Michael Dubno ist der jüngere der New Yorker Brüder Dubno, die unter Gadgets bekannt sind, weil sie das wunderbare Gadetoff-Event veranstaltet haben. (Gadgetoff findet alljährlich in New York City statt. Es ist eine Feier der technischen und künstlerischen Innovation und ein Salon, um über die Zukunft nachzudenken.)

Mehr zum Sandtisch von dubno.com

„Der Sandtisch ist ein funktionales Kunstwerk. Es ist ein komplexer elektromechanischer Mechanismus innerhalb eines Couchtisches, der Muster in Sand zeichnet.

Wie funktioniert es?

Ein Stahlkugellager sitzt auf einer mit Sand gefüllten Pfanne und wird von einem darunter liegenden Magneten bewegt. Der Magnet wird in zwei Achsen von einem Portal angetrieben, das von einem Computer mit einer webbasierten Schnittstelle gesteuert wird.

Die Teile wurden mit Autodesk Inventor entworfen. Alles wurde entweder von Hand bearbeitet oder von Zulieferern bezogen.

Das Gizmo wurde im Keller von Dubno gebaut, was keine große Sache ist, außer dass er in einem Stadthaus in einem noblen Teil der Upper West Side von New York City lebt. Dubno hat vielleicht den besten Amateur-Maschinenladen in Manhattan. Im Gegensatz zu den meisten Wohnungsbewohnern in NYC verfügt er über eine Industriemühle in voller Größe, eine Drehmaschine und eine Bohrmaschine sowie alle Arten von elektrischen Geräten und Handwerkzeugen.

Dieses Bild zeigt die Schrittmotoren der X- und Y-Achse, die den Magneten genau steuern, der die Stahlkugel durch den Sand zieht.

Hier ist die Elektronik, die die Stellmotoren steuert.

Michael machte dieses Bild von der Tabelle mit den Motoren und linearen Betätigungsvorrichtungen, bevor er die Elektronik verdrahtete und den Sand hinzufügte.

Beispiele für Sandtischkunst

Aktie

Leave A Comment