Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Schneller, schmutziger Mündungsgeschwindigkeitstest

Wir bereiten uns auf den offiziellen Jahreswechsel hier bei Eccentric Manors vor. Persönlich war der Frühling schon immer die meiste Zeit des Jahres… In einer perfekten Welt (oder einem parallelen Universum) werden die anderen als „Gear“, „Lever“ und „Cam“ bezeichnet. Dies ist jedoch eine andere Diskussion.

Wie auch immer, im Frühling wendet sich das Herz eines jungen Mannes den Gedanken der Ballistik zu, da die Beschleunigungsprojekte für das Projektil von Winter abgestaubt, gestimmt und für richtige Feldtests ins Freie gezogen werden. Gestern bin ich an einer Schachtel rosiger Backenjungen vorbeigegangen, die in einem Park einen unwahrscheinlich komplizierten Wasserballon-Slingshot aufstellten, sehr zur Ablenkung von Rubbie und Hipster Mom gleichermaßen. Die Szene lächelte eine Meile weit auf mein Gesicht, aber da ich dort war und das getan hatte, wusste ich aus Erfahrung, dass das Eingreifen der Polizei nur eine Frage der Zeit war.

Ich beschleunigte mein Tempo, um nicht in ihrem Schleppnetz gefangen zu werden, und musste den ziemlich bombenartigen Treibnetz-Schwimmer erklären, den ich von einem Schrottplatz auf einem Einkaufswagen nach Hause schleppte, aber die Umstände lösten einige Gedanken aus.

Die erste Leistungsstatistik, die für die meisten Menschen auftritt, wenn sie mit einem Mechanismus konfrontiert wird, der schießt, startet oder wirft, ist "wie weit wird es gehen". Eine berechtigte Frage, aber seltsamerweise nicht die erste, die den Mitgliedern der Polizei vorkommt, die sich viel mehr mit der Frage beschäftigen, „wie schnell es geht“ und der ebenso belastenden Frage, „wie viel Energie das Projektil trägt“. Geschossgewicht und Mündungsgeschwindigkeit sind das entscheidende Faktoren, die von den Kräften von Recht und Ordnung bei der Bestimmung der Rechtmäßigkeit von "Schusswaffen" berücksichtigt werden (wie das Gesetz sie bezeichnet, unabhängig von der tatsächlichen Anwesenheit oder Abwesenheit von Schießpulver, Feuerstein oder Zunder), und dies ist das erste, was meine Anwälte tun Ich möchte es wissen, wann immer ich ein ballistikbasiertes Stück für den Verkauf vorbereite

Zweifellos gibt es eine Reihe von Open-Source-Arduino-basierten Geschwindigkeitsdetektor-Radar-Gun-Projekten, die den Makern eine qualitativ hochwertige Geschwindigkeits-Messtechnologie bieten können. Keine Ahnung, ob Sie eine in eine Altoids-Dose passen oder nicht, aber was auch immer…

Wenn Sie sich für eine „schnellere und schmutzigere“ Philosophie zu solchen Dingen interessieren, können Sie zufriedenstellend genaue Ergebnisse von dem Bodge erhalten, den ich bei Eccentric Manors verwende. Dies habe ich vor etwa 5 Jahren von einem Mann gelernt, der für eine Band vorsprach, in der ich spielte Sie benötigen lediglich 2 Peizo-Kontaktmikrofone, 2 Blatt Papier und einen Laptop, auf dem eine Audiobearbeitungssoftware ausgeführt wird.

Anleitungen zur Herstellung von Kontaktmikrofonen aus den peizo Summerelementen sind überall im Netz zu finden. Ich habe den Prozess ausführlich im Deskbeam-Projekt in Eccentric Cubicle beschrieben. Sie benötigen ein Paar Emblem, auf schönen langen Kabeln, die in einem 1/8-Zoll-TRS-Ministecker enden. Das Gelände verbindet sich am Ärmel, wobei ein heißer Sprung von einem Mikrofon auf einen "Tip" und das andere auf einen "Ring" erfolgt. Schließen Sie Ihren Audio-Editor an, indem Sie den Line-In Ihrer Soundkarte einschalten, und nehmen Sie ein paar Sekunden Stereo-Audio auf, während Sie auf jedes Peizo tippen. In der Wellenformansicht der aufgenommenen Datei werden für jedes Mikrofon klare Spitzen angezeigt, die sauber zwischen dem linken und dem rechten Kanal angeordnet sind. Befestigen Sie jedes Mikrofon an der Ecke eines leichtgewichtigen Zeitungsdruckpapiers, und begeben Sie sich zu Ihrem Testschießbereich. Richten Sie das Gerät ein, das Sie testen möchten, und führen Sie einen 20 Fuß langen Küchenfaden entlang Ihres Testbereiches, so dass sich die Papierblätter direkt in der Schusslinie befinden, wenn sie daran hängen würden (ich lasse es hoch Um herauszufinden, wie man das genau macht… ich, ich stoße ein paar Bambusstangen in den Dreck). Hängen Sie ein Blatt direkt vor die „Mündung“ und das andere genau 10 Fuß weiter unten. Verbinden Sie die Mikrofonkabel mit Ihrem Audioeingang, klicken Sie auf Aufnahme und feuern Sie einen Schuss ab. Ihre resultierende Wellenform sieht wie die abgebildete aus. Die Dauer zwischen dem Angriff jeder Spitze entspricht der Anzahl der Millisekunden, die vergangen sind, während das Projektil die drei Meter vom ersten Blatt Papier zum zweiten gefahren hat.

In dem dargestellten Beispiel, das ich kürzlich aus einem Test eines Proof-of-Concept-Prototyps genommen habe, beträgt die verstrichene Zeit für den 10-Fuß-Strich 68 Millisekunden oder 6,8 Millisekunden pro Fuß. Dies konvertiert zu 147,06 fps (1 / 6,8 * 1000) oder 100,26 Meilen pro Stunde (fps * .6818 = mph) (was für einen Marmor-Spannmechanismus, der von einem Nähmaschinenmotor angetrieben wird, nicht schlecht ist).

Diese einfachen Körper mögen mich sehr, und das Gesamtkonzept ist in hohem Maße wiederverwertbar.

Trotzdem passt es nicht in eine alte Dose…

Aktie

Leave A Comment