Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

So geht's: Machen Sie einen Star Trek Bluetooth Communicator

Normalerweise schreibe ich über Amateurfunk. Aber wenn ich mir Kommunikationsgeräte der Zukunft aus der Vergangenheit anschaue, dachte ich, es würde Spaß machen, eine zu haben Star Trek: Die Originalserie Bluetooth Communicator für ein Mobiltelefon. Ich habe mit Dave Clausen zusammengearbeitet, um eins von einem Spielzeug zusammen zu hacken Star Trek Communicator, ein Bluetooth-Modul und einen Mikrocontroller. Im Folgenden finden Sie die Anweisungen und das Programm, um Ihre eigenen zu erstellen. Und natürlich ein Video, um zu zeigen, wie das geht Star Trek Bluetooth Communicator funktioniert.

Und wenn Sie es wirklich aufgeben wollen, das Star Trek Bluetooth Communicator kann auch mit dem Yaesu VX-8R Amateurfunk verwendet werden. Es ist auch ein tolles Geschenk.Lesen Sie weiter für das vollständige Tutorial.

Werkzeuge und Materialien Ich habe die meisten meiner Teile von Digi-Key und SparkFun erhalten. Sie finden sie auch bei Jameco.

  • Spielzeug Star Trek Kommunikator
  • Plektrum, kleiner Schraubendreher oder Messer
  • Perf Board (z. B. RadioShack Teil Nr. 276-147)
  • Säge
  • Datei
  • Bohren
  • Karton
  • Nibbler-Tool (z. B. RadioShack # 29524)
  • Klebepistole
  • Schaum
  • AVRISP mk2 Programmierer
  • FTDI TTL-232R-3V3 USB zu 3,3V seriellem Kabel
  • Lötkolben und Lot
  • Zange
  • Abisolierzangen

Widerstände:

  • 10K x8
  • 1 K x 5

Keramikkondensatoren:

  • 15pF x2
  • 0,01 uF x1
  • 0,1 uF x8
  • 1uF x2

Elektrolytkondensator:

  • 220 uF x2
  • 270 uF (niedriger ESR) x1

Dioden:

  • 1N5817 x1

ICs:

  • ATmega168-Mikrocontroller x1
  • MCP4821 SPI DAC x1
  • OPA344 Operationsverstärker x1
  • SparkFun WT32 Bluetooth-Modul Breakout-Board x1
  • MAX756 Ladedruckregler x1

Header:

  • 2 × 3 × 1
  • 1 × 2 × 1
  • 1 × 6 rechter Winkel x1

LEDs:

  • 3 mm rot x1
  • 3 mm gelb x1
  • 3 mm blau x1

Transistoren:

  • 2N2222 x1

Verschiedenes:

  • Momentschalter x2
  • Elektretmikrofon x1
  • 8 MHz Kristall x1
  • 8 Ohm 1W 28mm Lautsprecher x1

Schema

Laden Sie das Schaltbild mit voller Auflösung herunter

Richtungen

1. Nehmen Sie den Communicator auseinander.

1a. Nehmen Sie den Communicator auseinander, indem Sie alle Schrauben entfernen.

1b. Entfernen Sie alle Komponenten aus dem Inneren des Communicators und lassen Sie die Kabel zum Kippschalter (blau) und die Kabel für die Batteriekabel.

1c. Entfernen Sie die „drehende Anordnung“ mit einem Plektrum, einem kleinen Schraubendreher oder einem Messer. Entfernen Sie dann die Plastikfolie, indem Sie sie aus dem silbernen Ring drücken.

1d. Schneiden Sie ein kleines Stück Schaumstoff mit einer Dicke von 3/8 Zoll aus. Legen Sie den Schaum in den Communicator, um die Tasten zu sichern.

2. Zuschneiden von Teilen, die in den Communicator passen.

2a. Schneiden Sie eine Leiterplatte mit einer Bügelsäge und einer Feile in die Vorderseite des Communicators. Verwenden Sie dann einen Bohrer, um Löcher für die Schraubstützen aus Kunststoff herzustellen.

2b. Schneiden Sie ein Stück Karton auf die Größe des Bluetooth-Moduls. Schneiden Sie es dann so herunter, dass es in den verfügbaren Platz in der oberen Vorderseite des Communicators passt.

2c. Verwenden Sie den Knabber, um das Bluetooth-Modul so zu schneiden, dass es in die obere Vorderseite des Communicators über dem Karton passt. Schneiden Sie nicht mehr als nötig. Schneiden Sie auf der analogen Seite nicht weiter als den STAT-Pin.

3. Montieren Sie die Analogkarte. (Referenzschema)

3a. Beginnen Sie mit den Schaltern. Diese müssen unter den Knopflöchern auf der Vorderseite des Communicators ausgerichtet werden. Die Schalter müssen auch gekippt werden, um sich der Neigung der Frontplatte anzupassen.

3b. Fügen Sie den DAC, den Operationsverstärker, den Kondensator und andere passive Elemente hinzu.

3d. Fügen Sie die LEDs und das Mikrofon hinzu.

4. Montieren Sie das Bluetooth-Modul. (Referenzschema)

Stellen Sie mit einem 4-Leiter-Flachbandkabel Verbindungen zu den Masse-, RX-, TX- und Vcc-Leitungen des Bluetooth-Moduls her. BTEN an Vcc binden.

5. Montieren Sie die untere Digitalplatine. (Referenzschema)

5a. Schneiden Sie mit der gleichen Technik wie in Schritt 2 die untere Digitalplatine aus, damit sie eng in die obere Hälfte des Mittelteils des Communicators passt. Machen Sie vor dem Hinzufügen von Komponenten Ausschnitte für den großen Induktor und den Kondensator, damit sie in den geschlossenen Kommunikator passen. Fügen Sie den Mikrocontroller, den Regler, den Kondensator, den Induktor und andere passive Elemente hinzu.

5b. Fügen Sie den seriellen Port, die Stromversorgung und die ISP-Programmierheader hinzu.

5c. Verbinden Sie die Platinen mithilfe eines Flachbandkabels (wie in Schritt 4 mit dem Bluetooth-Modul beschrieben). Schließen Sie die Stromversorgungs- und Kippschalterkabel an. Verbinden Sie die Lautsprecherkabel mit der Analogkarte.

5d. Setzen Sie den Lautsprecher in den Ring mit dem sich drehenden Array und befestigen Sie ihn mit Heißkleber.

6. Programmieren Sie den Communicator.

6a. Laden Sie den Quellcode herunter.

6b. Schalten Sie das Gerät ein und flashen Sie die passive Firmware.

6c. Verbinden Sie das serielle Kabel mit Ihrem Computer. Konfigurieren Sie mit Ihrem Terminalprogramm das Bluetooth-Modul für das Profil der Freisprecheinrichtung. Stellen Sie den Namen, den PIN-Code, die Geschwindigkeit der seriellen Schnittstelle, die Verstärkung usw. wie in der ZIP-Datei des Quellcodes angegeben ein.

6d. Entfernen Sie das serielle Kabel und flashen Sie die Produktionsfirmware.

6e. Bestätigen Sie, dass alles funktioniert.

7. Setzen Sie alle Komponenten wieder in den Communicator ein und schließen Sie das Gehäuse.

Dave wird später eine Endstufe hinzufügen, um den Ton lauter zu machen. Suchen Sie nach Updates auf seiner Website.

Über den Autor: Diana Eng ist der Amateurfunk-Korrespondent von MAKE Online. Sie ist Modedesignerin in NYC, a Projekt Laufsteg alumna, Schöpfer von FairytaleFashion.org, Autor von Fashion Geek: Clothes, Accessories, Tech und Mitbegründer von NYC Resistor.

Aktie

Leave A Comment