Jeffrey Cross
Jeffrey Cross

Kindern beibringen, Autos bei Machine Project zu stehlen

Mein Freund Mark Frauenfelder und ich haben an diesem Wochenende mit unseren Kindern eine Autodidaktik-Klasse besucht. Ein Teil der neuen Serie von Machine Project mit dem Titel Good People Doing Bad Things. Es war absolut wunderbar. Die Ausbilder Tom Jennings und Jason Torchinsky sollten entweder ins Gefängnis geworfen oder zu Helden des Volkes gemacht werden.

Die Klassenbeschreibung:

Für die meisten Kinder (und Erwachsene) sind moderne Autos schlichtweg diese glänzenden Gummibärchen mit aggressivem Gesicht, die Klimaanlagen und MP3-Player beherbergen, während sie im Verkehr leerlaufen. Unter ihrer glänzenden Oberfläche lauern jedoch alle möglichen aufregenden Maschinen, die eine Entmystifizierung erfordern. Das ist, wo wir ins Spiel kommen. In dieser Klasse konzentrieren wir uns nur auf einige wichtige Aspekte von Autos und unsere Interaktionen mit ihnen, während wir ein wenig über die Physik und Mechanik der Funktionsweise erfahren.

Folgendes tun wir: • Einbruch! Wie man in ein Auto einbricht und wie Autoschlösser funktionieren - einschließlich der spannenden Türentfernung. â € ¢ Ausbrechen! So entkommen Sie einem verschlossenen Kofferraum. Jeder Schüler hat die Chance, diese aufregende Leistung zu erlernen und durchzuführen. â € ¢ Brechen… das Gesetz! Wie man ein Auto mit ein paar einfachen Werkzeugen verbindet und startet.

Dies ist eine praktische Klasse, in der ein Auto ein- und ausgefahren werden kann.

Ein Klassen-Highlight: Mark F. und drei Kinder werden in den Kofferraum gestopft, um ihre Fluchtfähigkeiten zu testen. Sie haben es lebendig geschafft!

Vielen Dank an Ringmaster Mark Allen von Machine Project, der diese Klasse möglich gemacht hat. Sagen Sie uns bitte, dass Sie als Nächstes sicheres Cracken lernen werden.

Aktie

Leave A Comment